Startseite » Kultur » „Salut d´amour“ – Ein zauberhafter Ohrenschmaus mit den Berliner Meistersolisten…(sh)

„Salut d´amour“ – Ein zauberhafter Ohrenschmaus mit den Berliner Meistersolisten…(sh)

Am Freitag kamen etwa 170 Liebhaber klassischer Musik in den Genuss eines grandiosen Konzerts der Extraklasse.

Kammerensemble überzeugte...

Kammerensemble überzeugte...

Das aus Berlin angereiste Kammerensemble, bestehend aus acht hochtalentierten, jungen Musikerinnen und Musikern machte seinem Namen „Berliner Meistersolisten“ hier auf der Insel Amrum wirklich alle Ehre.

Die internationalen Klassik-Stars, die bildschönen Schwestern Irina und Olga Pak verzückten ihr sachkundiges Publikum mit ihrer Ausstrahlung fast ebenso sehr wie mit ihrem bezaubernd klaren und doch unglaublich expressiven Geigenspiel das auch in ihren fantastischen Duos von Aleksey Igudismen brillierte und für Stürme der Begeisterung sorgte.
Herausragend war auch das Zusammenspiel des gesamten Orchesters, das eine harmonische musikalische Einheit bildete und mit beindruckender Virtuosität miteinander musizierte, dass es eine reine Freude war. So kann ohne Zweifel gesagt werden, dass unter der künstlerischen Leitung Olga Paks ein frisches und dynamisches Ensemble zusammengekommen ist, in dem jedes der jungen Talente seinen individuellen Ausdruck in die barocke und klassische Musik einbringen konnte. Das anspruchsvolle Repertoire der Künstler reichte dabei von einem wunderschön interpretierten „Frühling“ aus Antonio Vivaldis „Die Vier Jahreszeiten“ über ein herrlich gefühlvolles „Salut d`amour“ von Edward Elga und ein temperamentvolles „Navarra“ des Komponisten Pablo de Sarasate bis hin zu Interpretationen klassischer Werke Bachs und Mozarts, die die Musiker ausnahmslos mit traumhafter Leichtigkeit zum Leben erweckten.
So lauschte das Publikum wie gebannt und brach am Ende des fantastischen Konzerts in einen nicht enden wollenden Applaus aus, dem nach einer spontanen Zugabe sogar noch „standing ovations“ folgten.

Verantwortlich für diesen Artikel: Sveja Hogrefe

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015