Startseite » Über Land ... » Klimaschutz kann auch Kosten sparen…(sk)

Klimaschutz kann auch Kosten sparen…(sk)

Im Rahmen des Klimaschutzkonzepts Föhr-Amrum sind alle Amrumer zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Klimaschutz und Kosteneinsparung für Private und Gewerbe auf Amrum“ am Montag, 18. Juni 2012, um 14:00 Uhr in das Haus des Gastes in Nebel eingeladen.

Die Veranstaltung bietet Informationen über das bisher entwickelte Klimaschutzkonzept, soll aber vor allem Haushalten und Gewerbetreibenden effiziente Möglichkeiten der Kosteneinsparung durch Sanierung und andere Maßnahmen aufzeigen. Schwerpunkt der Kurzvorträge sind die Fördermöglichkeiten für Sanierung und Beratung insbesondere für kleingewerbliche Unternehmen.

Seit einigen Monaten arbeitet eine Arbeitsgruppe im Auftrag der Insel- und Halligkonferenz und mit Unterstützung der Kieler Arbeitsgemeinschaft E|M|N und wortmann-energie an einem Klimaschutzkonzept für die Inseln Föhr und Amrum. Ziel dieses Vorhabens ist es, einen Maßnahmenkatalog zu erstellen, der Entscheidungsgrundlage für realistische Entwicklungsziele hinsichtlich Klimaschutz und Ausbau erneuerbarer Energieversorgung sein soll. Damit wird das Kreisklimaschutzkonzept für die Inseln konkretisiert.

Nach einigen Informationsveranstaltungen auf Föhr wird jetzt erstmals auch auf Amrum über das Klimaschutzkonzept informiert und das in Kombination mit praktischen Tipps zu Einsparungen in Haushalten und Betrieben.

 

Verantwortlich für diesen Artikel: Susanne Kühn

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015