Startseite » Kultur » Sommersonnenwende am Strand…(sh)

Sommersonnenwende am Strand…(sh)

Petrus meinte es gut und so war das Wetter am Abend der Sonnenwendfeier erfreulich trocken.

Immer wieder nett anzusehen...

Immer wieder nett anzusehen...

Ein erfrischender Wind schob sogar wie bestellt die Wolken beiseite, so dass sich die vielen Gäste am längsten Tag des Jahres über abendliche Sonnenstrahlen freuen konnten.

Wie in den Vorjahren waren auch dieses Mal wieder die freiwilligen Feuerwehren mit Speis und Trank zur Stelle, um für das leibliche Wohl der vielen Besucher zu sorgen, die sich am Strand eingefunden hatten.
Die Amrumer Blaskapelle kam gut gelaunt per Trecker angefahren und war schon wenige Minuten später startklar. Die Musiker eröffneten das Fest mit schwungvoller Blasmusik und kamen beim Publikum wieder einmal richtig gut an.

35 Trachtentänzerinnen auf dem Weg zum Feuer...

35 Trachtentänzerinnen auf dem Weg zum Feuer...

Die Amrumer Trachtengruppe unter der Leitung von Marret Detlefsen tanzten auf und vor der Bühne und ernteten dafür kräftigen Applaus vom begeisterten Publikum.

…kräftigen Applaus vom begeisterten Publikum

…kräftigen Applaus vom begeisterten Publikum

Zur Feier des Tages waren insgesamt 35 Trachtenmädchen und Trachtenfrauen gekommen. Mit dabei war nämlich auch die Jugendtrachtengruppe unter der Leitung von Eike Paulsen, die während der Feier immer mal wieder beherzt zum Mikrophon griff und wissenswertes über die Geschichte der Trachten zu erzählen wusste.
Auch die Blaskapelle unter der Leitung von Jörn Tadsen kam gut an, so dass die Zuschauer gut gelaunt den längsten Tag des Jahres gemeinsam ausklingen ließen. Dabei durfte natürlich auch ein Geburtstagsständchen für Simon, den Schlagzeuger der Blaskapelle nicht fehlen.

Schöner Ausklang des Abends...

Schöner Ausklang des Abends...

Bei der gemeinsamen Zugabe tanzten die charmanten Friesinnen zur Blasmusik, wofür das Publikum sich mit tosendem Applaus für das gelungene Programm bedankte, bevor das Feuer entzündet wurde. Innerhalb kurzer  Zeit brannte es lichterloh und viele Gäste verweilten noch lange und schauten in die Flammen, plauderten gemütlich bei Bier und Pommes und Bratwurst oder nutzten die Gelegenheit, um ein Foto von den hübschen traditionell gekleideten Friesinnen zu machen.

Verantwortlich für diesen Artikel: Sveja Hogrefe

Fotos: Sveja Hogrefe und Kinka Tadsen

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com