Startseite » Über Land ... » Kleiner Junge seit Sonntag vermisst…(kt)

Kleiner Junge seit Sonntag vermisst…(kt)

Die groß angelegte Suchaktion nach einem 10-jährigen Sebastian, der seit gestern 17 Uhr in Wittdün vermisst wird, ist bis jetzt ohne Ergebnis.

Wartet auf seine Aufgabe...

Wartet auf seine Aufgabe...

Die Freiwilligen Feuerwehren der Insel Amrum sind in ununterbrochenen Einsatz und unterstützen die Polizei, die am Spätnachmittag eine Vermisstmeldung bekam: 10-jähriger Junge, blonde Haare, Jeans, barfuss und mit einer blauen Fleecejacke und darunter ein buntes T-Shirt. Der angeforderter Hubschrauber suchte bis in die Dämmerung und wurde dann von einem Hubschrauber aus Hamburg abgelöst, der mit einer spezial “Wärmebildkamera” ausgestattet die Nacht über suchte. Die Feuerwehrmänner und-frauen waren bis in die späte Nacht in der ganzen Umgebung Wittdün unterwegs und schon kurz vor Sonnenaufgang ging die Suche weiter. Jedes Grundstück, offene Schuppen und Keller wurden systematisch von ca. 50 Feuerwehrleuten ab 5.00 Uhr abgesucht.

Die Suchhundestaffel bespricht ihren Einsatz am Wittdüner Strand...

Die Suchhundestaffel bespricht ihren Einsatz am Wittdüner Strand...

Seit dem Morgen wird die Suche durch die Hunderettungsstaffeln vom Festland unterstützt. Die “Supernasen auf vier Pfoten” tuen ihr Bestes, jedoch verlangen die örtlichen Gegebenheiten die Hunden Höchstleistung ab. Die Windverhältnisse am gestrigen Tag haben die Suchbedingungen auf dem offenen Strand erschwert, denn durch den Flugsand verlaufen die Geruchsspuren fast “wie im Sande”.

Amrums Seenotrettungskreuzer “Vormann Leiss” ist im See-Einsatz und die Feuerwehren der Nachbarinseln Föhr, Sylt und den Halligen sind an ihren Küsten auf Patrouille. Hinweise bitte an die Kripo Niebüll unter 04661-40110!

Aktuelle Information der Kripo Niebüll!!!

Laut Augenzeugenberichten wurde Sebastian gegen 18 Uhr das letzte Mal spielend mit einem anderen blonden Jungen (eventuell mit dem Namen Lukas) gesehen und hier bittet die Kripo Niebüll um Mithilfe unter 04661-40110! 

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015