Startseite » Über Land ... » Schnelles Handeln verhinderte schwere Brandfolgen …(kt)

Schnelles Handeln verhinderte schwere Brandfolgen …(kt)

Das schnelle und professionelle Handeln eines Passanten verhinderte am gestrigen Sonntag schlimmere Brandfolgen in einem Norddorfer Geschäft.

Schlimmeres wurde hier verhindert...

Schlimmeres wurde hier verhindert...

Der Badegast aus Minden ist selbst Feuerwehrmann und als er kleine Stichflammen hinter den Schaufensterscheiben des geschlossenen Ladens sah, holte er aus dem benachbarten Geschäft einen Feuerlöscher. Er hat  damit die Glastür zerschlagen und das Feuer, das an der Ladentheke durch ein Kabel entstanden ist, bekämpft. Als die alarmierte Norddorfer Feuerwehr an den Einsatzort kam wurde ein Atemschutzteam in die Geschäftsräume geschickt und es konnte sichergestellt werden, das keine weitere Brandgefahr besteht. Die angerückte Nebeler Feuerwehr brauchte keine Hilfe leisten und als die Polizei den Schaden aufgenommen hatte wurde die kaputte Geschäftstür von einer Tischlerfirma mit einer Platte verschlossen.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015