Startseite » Über Land ... » Gemeinden und AmrumTouristik sehr betroffen…

Gemeinden und AmrumTouristik sehr betroffen…

Knapp 4 Tage haben Polizeikräfte, unsere insularen Feuerwehren und viele weitere freiwillige Helfer den vermissten Sebastian gesucht. Der zwischen Polizei und Feuerwehr koordinierte weitreichende Einsatz verdient höchste Anerkennung, Respekt und Dank, den wir an dieser Stelle übermitteln.

Die letzten Tage wurden gleichermaßen von Ungewissheit, Anteilnahme, Betroffenheit und Angst bei Einheimischen und Gästen begleitet.

Die traurige Nachricht vom jetzt festgestellten Tod des Jungen trifft uns in besonderem Maße, zumal auch die Hoffnung nach einem glücklicheren Ausgang des Ungewissen gleichzeitig erloschen ist.

Unser aller Mitgefühl gilt der Familie, wir möchten hiermit unser tiefes Bedauern zum Ausdruck bringen.

 

Wir bitten um Verständnis, wenn in Anbetracht der traurigen Ereignisse in den kommenden Tagen von bestimmten Musikdarbietungen seitens der AmrumTouristik verzichtet wird.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com