Startseite » Kultur » Musikalischer Ausflug in die Epoche des Barocks…(sh)

Musikalischer Ausflug in die Epoche des Barocks…(sh)

Zum bereits dreizehnten Mal gastierte das erfolgreiche Europäische Kammerensemble namens “Camerata Vivaldi” auf der Insel Amrum, um die zahlreiche Zuhörerschaft im Norddorfer Gemeindehaus auf einen kleinen musikalischen Ausflug in die Barockmusik mitzunehmen.

Erhielten viel Applaus für das stimmungsvolle Konzert...

Erhielten viel Applaus für das stimmungsvolle Konzert...

Gegründet wurde das Ensemble vor nunmehr 11 Jahren von der Konzertmeisterin Monika Grabowska und dem Trompeter Gheorghe Buddrus. Die internationalen Musiker lernten sich zum Teil bereits während ihrer Studienzeit kennen. Verbunden fühlen sie sich durch ihre Freundschaft ebenso wie durch die gemeinsame Passion für Barockmusik.

Monika Grabowska führte am Konzertabend durch das gefällige Programm.
Neben Streichinstrumente stand beim Konzert in Norddorf insbesondere das seltener vertretene barocke Cembalo im musikalischen Mittelpunkt der Veranstaltung.
Das historische Tasteninstrument unterscheidet sich durch seinen obertonreichen Klang von anderen Tasteninstrumenten und erlebte während der Epoche des Barocks seine Blütezeit. Auch das handverlesenen Programm des Konzertabends hatte viele musikalische Schätze zu bieten, so standen u.a. die beliebten Kompositionen „Eine kleine Nachtmusik“ von Wolfgang Amadeus Mozart und „Der Sommer“ aus Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“ auf dem Programm.
Das runde Konzept mit prunkvollen barocken Kostümen, wie auch wunderschönen Kompositionen aus dieser Zeit, kam bei den knapp 200 Zuschauern erneut gut an, so dass sich das Publikum mit viel Applaus für das stimmungsvolle Konzert bedankte.

Verantwortlich für diesen Artikel: Sveja Hogrefe

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com