Startseite » Insulaner » Amrumer Naturfotograf Sven Sturm unter den Preisträgern…(pl)

Amrumer Naturfotograf Sven Sturm unter den Preisträgern…(pl)

Bei einem der bedeutendsten Wettbewerbe für Naturfotografie in Europa war auch der Amrumer Sven Sturm unter den Preisträgern.

Sven Sturm (3.v.l.)

Sven Sturm (3.v.l.)

So wurde am 26.10. auf dem internationalen Naturfoto-Festival in Lünen Sven Sturm von der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen) für seinen Beitrag in der Kategorie Säugetiere geehrt. Die 1971 gegründete GDT ist die europaweit größte gemeinnützige Vereinigung dieser Art mit über 1000 Naturfotografen. Mit authentischen und ästhetisch ansprechenden Bildern möchte die Gesellschaft ein besseres Verständnis für die Natur wecken und so für die Belange des Naturschutzes eintreten. So wird die GDT unter anderem durch das Bundesamt für Naturschutz unterstützt, welches für den Wettbewerb „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2012“ auch die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Eine Jury, bestehend aus 6 Naturfotografen aus Finnland, Schweden, Italien, Estland und Deutschland, einer britischen Redakteurin eines renommierten Wildlife-Magazines und einem deutschen Wettbewerbsleiter, haben aus über 12000 Bildern die besten 81 herausgesucht. Die ausgewählten Bilder wurden mit Hilfe der Raw-Dateien aus den Kameras der Fotografen analysiert, um beispielsweise das Hinzufügen oder Entfernen von Bildelementen auszuschließen und so sicherzustellen, dass es sich um Naturdokumente handelt. Auf der Homepage www.gdtfoto.de und in einem Buch zum Wettbewerb ISBN 9783939172932 lassen sich die prämierten Bilder des Wettbewerbes anschauen.

Für Sven Sturm war es eine schöne Erfahrung, dass ein Theatersaal mit vielen hundert Besuchern Beifall für Naturfotos spendet. “Denn manchmal verlaufen Gespräche, in denen ich als Naturfotograf „oute“ und mitteile, dass ich gerne Tiere fotografiere mit längeren Gesprächspausen und enden bei den letzten Bundesligaergebnissen oder dem morgigen Wetter” so Sturm. Deswegen war für ihn das Festival auch viel zu schnell vorbei.

Das prämierte Bild - genau hinschauen...

Das prämierte Bild - genau hinschauen...

Das ausgerechnet seine Aufnahme von einem Reh aus einem ostfriesischen Wald von der Jury ausgewählt wurde und neben z. B. Eisbären aus Spitzbergen, Unterwasseraufnahmen von Fische jagenden Vögeln und eine aus dem Ei schlüpfende Schlange berühmt werden darf, hat ihn angenehm überrascht. Den auf seinen anderen eingereichten Bildern abgebildeten Amrumer Vögeln hätte er allerdings den gleichen Erfolg gegönnt.

Peter Lückel

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com