Startseite » Kultur » Zeit auf Amrum…mit Imke Böllhoff…(kt)

Zeit auf Amrum…mit Imke Böllhoff…(kt)

Kleine Geschichten erzählen die Kunstwerke von Imke Böllhoff, die sie jetzt im Norddorfer Gemeindehaus ausgestellt hat.

Imke Böllhoff vor ihren Bildern...

Imke Böllhoff vor ihren Bildern...

Auf der Nordseeinsel Amrum ist sie inspiriert worden und hat ihre Motive in Öl auf Leinwand festgehalten. Wolkenstimmungen oder angespültes Strandgut, jedes der Bilder erzählt ein Erlebnis, das Imke Böllhoff in kräftige Farben umgesetzt hat. 1969 geboren, lebt die Künstlerin heute mit ihrer Familie in Fallersleben, Niedersachsen.

Imke Böllhoff hat Journalismus studiert und einige Zeit beim ZDF in Mainz gearbeitet. Als Ausgleich zu ihrem turbulenten Arbeitsleben begann sie zu Malen. “Den Stress um sich herum vergessen, eintauchen in die Welt der Malerei, das war wie Medizin”, erzählt Imke Böllhoff von ihren Anfängen. Die Farben stehen bei der Journalistin im Vordergrund, sie dominieren ihre Bilder und spiegeln die Emotionen der Künstlerin wieder. “Amrum ist für mich entschleunigend, hier kann ich mich treiben und inspirieren lassen”, freut sich die Künstlerin, die ihre Eindrücke fotografisch festhält, bevor sie in aller Ruhe den Weg auf die Leinwand finden.

Durch ihren Beruf als Journalistin verbindet Imke Böllhoff die Kunst mit Worten und lässt ihre Bilder die Geschichten erzählen. Seit fast zehn Jahren malt die Künstlerin in Öl, bildet sich bei einer gemeinsamen “Malerrunde” mit Freunden wöchentlich weiter und lernt bei dem Wolfsburger Künstler Paul Kaminski weitere Schritte in der Kunst der Ölmalerei. Neunzehn Kunstwerke hat Imke Böllhoff mit nach Amrum genommen, die für ein Jahr im Gemeindehaus Norddorf zu sehen sein werden…nehmen Sie sich die Zeit.

 

Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com