Startseite » Kultur » Ensemble der Kammerphilharmonie Köln begeisterte die Freunde der Klassik…(to)

Ensemble der Kammerphilharmonie Köln begeisterte die Freunde der Klassik…(to)

Mit einer überaus überzeugenden Vorstellung ihres Könnens begeisterten die Musikerinnen und Musiker der Kammerphilharmonie Köln im Norddorfer Gemeindehaus die Freunde der klassischen Musik.

Überzeugende Vorstellung - die Musikerinnen und Musiker der Kammerphilharmonie Köln

Überzeugende Vorstellung - die Musikerinnen und Musiker der Kammerphilharmonie Köln

Der Veranstaltungsleiter der Amrum Touristik, Michael Hoff, freute sich über einen vollen Saal und sah in diesem Klassikangebot eine gute Möglichkeit auch für die Insulaner und Gäste, die nicht regelmäßig klassischen Klängen frönen, sich für Streichmusik zu begeistern.

Mit Werken von Antonio Vivaldi, Jacques Offenbach, Johann Strauss, Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin, Georges Bizet, Vittorio Monti und Niccoló Paganini überzeugten die Künstler der Klänge mit ihren Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabaß mit besonderer Hingabe ihr Publikum.

Als Solisten des Ensembles boten der zweiundzwanzigjährige Anton Georg Gölle auf der Violine, der in Peking geborene Shengzhi Guo auf dem Violoncello und die gebürtige Polin Sabine Könner, sie spielte Violine und sang Sopran weitere Höhepunkte des Abends. Dabei ernteten sowohl Gölle für seine Darbietungen auf der Violine als auch Guo bei der überzeugenden Umsetzung eines Stückes von Paganini auf nur einer Seite seines Violoncellos tosendem Beifall des Publikums.

Anton Georg Gölle

Anton Georg Gölle

Sabine Könner, die an diesem Abend auch die Moderation für das Ensemble übernahm freute sich, dass sie nach 2011 nun ein weiteres Mal auf Amrum spielen und singen durfte. „Ich erinnere mich, wie schwierig die Fährfahrt durch das Treibeis war und es noch nicht sicher war, ob wir  die Insel rechtzeitig erreichen würden“, erinnerte sich die Sopranistin in Anbetracht der nun nahezu frühlingshaften Außentemperaturen.  Sowohl von der Akustik als auch von der Gestaltung zeigte sich Sabine Könner begeistert und attestierte dem Veranstaltungssaal beste Noten. „Die vielen Gemälde, die hier ausgestellt sind, verleihen dem Saal zudem eine besondere Freundlichkeit. Im besonderen Maße transportieren die verantwortlichen Mitarbeiter der Amrum Touristik eine Herzlichkeit, die mich im zusätzlich inspiriert“, zeigte sich die Solistin begeistert. „Ich habe die Insel bisher nur im Winter unter widrigen Wetterverhältnissen kennengelernt und bin trotzdem so angetan, dass ich mit meiner Familie in der wärmeren Jahreszeit nach Amrum reisen werde“.

Solist Shengzhi Guo auf nur einer Seite seines Violocellos...

Solist Shengzhi Guo auf nur einer Seite seines Violocellos...

Beim Lauschen der Klänge verlor man gänzlich das Gefühl für Zeit und Raum. Schon fast melancholische Passagen wurden von Freudigen und Feurigen abgelöst, sodass die erste Hälfte des musikalischen Abends schon fast überraschend schnell in eine Pause mündete. Veranstaltungsleiter Michael Hoff zeigte sich überaus zufrieden mit dem Konzertabend und sah diese hochkarätige Darbietung als gelungenen Auftakt in die Veranstaltungssaison 2013 der klassischen Veranstaltungen. „Es ist schon faszinierend, wie verzaubernd solch Klänge wirken und dann die facettenreiche Programmzusammenstellung die Besucher entsprechend mitreißen“.

Der tosende Beifall der Besucher beflügelte das Ensemble zu drei Zugaben und erst nach dem „Radetzky-Marsch endete der gelungene Ausflug in die Welt der hochkarätigen Klassikmusik. Michael Hoff wertete die Resonanz als ein Kompliment für das Können der Musikerinnen und Musiker und bedankte sich bei ihnen herzlich.

Thomas Oelers

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com