Startseite » Sport » Eintritt in eine neue Zeit…(kt)

Eintritt in eine neue Zeit…(kt)

Mt diesen Worten begann der Jahresbericht 2012 des Amrumer Yacht Clubs, AYC.

Noch ist alles sehr ruhig im Seezeichenhafen aber die neuen Schwimmstege warten schon auf Bootbesuch

Noch ist alles sehr ruhig im Seezeichenhafen aber die neuen Schwimmstege warten schon auf Bootbesuch

Der erste Vorsitzende Arno Schermer begrüßte die Mitglieder im Restaurant Seefohrerhus und begann von der letzten Bootssaison zu erzählen. Die Aktion “Schwimmstege” nahm hierbei natürlich den größten Teil ein. Aufwendig mit viel Vorarbeit und Genehmigungen kamen die neuen Schwimmstege nach Amrum. Extra-Fähre, Schwertransporter und viele neugierige Augen begleiteten den Transport. Von Wittdün fuhren die blauen Riesen über Süddorf um dann rückwärts nach Steenodde zu fahren. Die Fahrer waren echte Künstler in ihrem Job und bewiesen wie “einfach” es ist, zumindest so aussieht, wenn ein Schwertransporter ein paar Kilometer rückwärtsfahren muss.

Über den Wasserweg wurden die Schwimmstege dann als “Beiwagen” an dem Ausflugsschiff MS Eilun in den Seezeichenhafen geschleppt. Begleitende Mithilfe leistete die “Japsand”, Tochterboot des Seenotrettungskreuzers “Vormann Leiss”, von der DGzRS. Die aufwendige und kostspielige Aktion hat sich jedoch voll ausgezahlt, berichtete Arno Schermer, der auf das erste Jahr mit Schwimmstegen zurück schauen konnte.

Kassenprüfer Jürgen Krahmer bestätigte eine einwandfrei geführte Kasse und konnte feststellen, das das Konzept der Finanzierung für die Schwimmstege aufgegangen sei. Trotz der Finanzierungsbedingungen des Sparkassenkredites und der Zinszahlung für die Mitgliedereinlagen konnte hier eine nicht unerhebliche Summe zurückgezahlt werden.

Rückblickend sind die steigenden Gastliegerzahlen im Jahr 2012 zu vermerken und eine Taufe von drei neuen Booten nach alter Tradition. Das sehr wechselhafte Wetter im Sommer verhagelte so manchem Bootseigner das Fahren, jedoch konnte die “Rund um Amrum-Regatta” Anfang September stattfinden. Viel zu schnell verging die Saison und die Boote kamen aus dem Wasser und zum Schutz vor den Herbststürmen in die Hallen. Für das bevorstehende Jahr berichtete Arno Schermer über die nächsten Ideen und Aufgaben im AYC.

Die Erneuerung der Südwand von Halle 1, der Hafen muss wieder ausgebaggert und geeggt werden und es soll eine neue Grillplattform mit einem alten Steuerhaus zwischen den Brücken entstehen. Es steht also wieder einiges auf dem Plan, doch zwei ganz wichtige Termine sind der 27. April und der 11.Mai, denn da werden die Boote wieder zu Wasser gelassen und eine neue Bootssaison kann starten. Ahoi!
Kinka Tadsen

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com