Startseite » Hoffi´s Veranstaltungstipps » Hoffis Veranstaltungstipps

Hoffis Veranstaltungstipps

Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Amrum im Februar bedeutet neben der Winterzeit – in den nächsten Tagen erwarten wir ruhiges, schönes Wetter bei leichten Minusgraden – immer auch Kultur. Denn bei uns steht wieder das Biaken an.

Jedes Jahr am 21. Februar werden in allen Dörfern auf Amrum und in der Region nach Einbruch der Dunkelheit die Biake-Feuer entzündet und leuchten weithin über Land und Meer. Was die geschichtliche Ursache ist, darüber streiten die Gemüter, vielleicht die Verabschiedung der Seeleute, wenn es zur Walfangsaison auf See ging, vielleicht ein Opferfeuer Wotans, denn es wird eine Strohpuppe, „Piader“, ins Feuer geworfen…wenn Sie es genau wissen möchten, kommen Sie doch am 21.2. um 18.00 Uhr nach Norddorf auf die Hüttmannwiese. Dort wird die Geschichte des Biaken kurz erläutert, anschließend geht es in einem Fackelzug zum Feuerhaufen, der dann gemeinsam entzündet wird. Die Feuer brennen natürlich auch in Nebel, Süddorf, Steenodde und Wittdün. Die Freiwilligen Feuerwehren der Insel kümmern sich um das leibliche Wohl. Anschließend gibt es in allen Restaurants Grünkohl-Gerichte. Wenn Sie das Biaken einmal miterleben möchten, wenden Sie sich an die Hotels, diverse Arrangements sind im Angebot.

Dieser „Feier“-Tag wird von Veranstaltungen begleitet, um den Gästen auch an den umliegenden Tagen etwas anzubieten. Das AmrumBadeland beginnt am Mittwoch, 20.2., mit einem „Sauna Biake Abend“ von 20.30 bis 22.30 Uhr. Entspannen Sie in der Saunalandschaft bei Kaminfeuer und genießen Sie Saunaaufgüsse mit Birkenreisig. Die Kosten betragen incl. Meerwasser-Wellenbad-Nutzung 12,- EUR pro Person. Am Freitag, 22.2., hält Kai Quedens seinen unnachahmlichen Diavortrag „Insel voller Geschichten“ um 17.00 Uhr im 3. Stock des Hotel „Seeblick“ in Norddorf, Fußgängerzone. Dort werden Sie allerlei Tatsächliches und Anekdotisches über Amrum erfahren, natürlich auch zum Thema „Biake-Brennen“.

Den Abschluss und Höhepunkt bietet dann am Samstag, 23.2. ab 19.00 Uhr im „Strandpirat“ am Nebeler Strandübergang ein „Soulfire“ mit der Amrumer Soulband. Die 10 Musiker werden ein musikalisches Feuerwerk aus altbekannten Soulband-Stücken und neu einstudierten Songs abfackeln. Neben den Gästen werden auch viele Einheimische zu dem „Kultkonzert“ erscheinen, zu erwarten ist in jeder Hinsicht ein „heißes“ Konzert. Der Eintritt ist frei!

Nach dem Wochenende wird die Insel für kurze Zeit wieder ihr winterliches Flair verbreiten, bevor im März mit einer allmählichen Zunahme der Veranstaltungen dann die Saison langsam wieder beginnt.

Wenn Sie jetzt nicht auf Amrum verweilen können, so können Sie uns doch besuchen, denn wir sind am kommenden Wochenende gleich auf 3 Messen präsent: in München (20. – 24.2.), in Herning/Dänemark (22. – 24.2.) und in Basel/Schweiz (22. – 24.2.). Wir freuen uns auf den Besuch von Amrum-Fans am Counter…

Mit immer noch winterlichen Grüßen von Amrum

Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Lünecom

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
Amrumer Fotowettbewerb 2015