Startseite » Über Land ... » Design und Wohlfühlatmosphäre…(kt)

Design und Wohlfühlatmosphäre…(kt)

Als Ende des 19.Jahrhunderts die ersten Badegäste nach Amrum kamen, dachte noch kein Vermieter an Ferienwohnungen mit Design.

Wohlfühlatmosphäre bei Christian Falkenberg ...

Wohlfühlatmosphäre bei Christian Falkenberg ...

Die Zeit hat sich gewandelt, die Ansprüche sind gestiegen und Ferienwohnung ist nicht gleich Ferienwohnung. “Lust auf Design”, so das Titelblatt der Informationsbroschüre des Wohlfühltourismus in Schleswig-Holstein, dem Designkontor. 2006 bildete sich eine Initiative, die sich dieser Wohlfühlatmosphäre widmete und den persönlichen Charakter des Urlaubsdomizils zu unterstreichen.

Zum Tag der offenen Tür im Rahmen des Projektes Designkontor haben viele Vermieter in Schleswig-Holstein ihre Wohnungen geöffnet. Eines der Objekte vom “Amrum Appartement Centum” wurde in diesem Jahr von der Jury ausgewählt und so lud Eigentümer Dr.Christian Falkenberg interessierte Besucher auf eine Hausführung im “Haus Nordlicht” ein und freute sich über ein Treffen zum Klönschnack.

Seine Ferienwohnungen im Uasterstigh entsprechen dem neusten Standart und bestechen mit ihrer Liebe zum Detail. Design trifft hier auf Gemütlichkeit und der Meerblick Richtung Sonnenaufgang ist inclusive.

Leiter der Amrum Touristik Frank Timpe freut sich über die Initiative und kam zum persönlichen Interessenaustausch.

Frank Timpe (re) im Gespräch mit Christian Falkenberg

Frank Timpe (re) im Gespräch mit Christian Falkenberg

“Es ist schön zu sehen, wie die Vermieter modernisieren und renovieren, um dem Badegast ein schönes Feriendomizil bieten zu können”, meint Frank Timpe und denkt dass es eine gute Massnahme für Vermieter ist sich zu informieren und vielleicht sogar die ein oder andere Anregung für das eigene Quartier zu erhalten.

“Mein Inselhotel” der Familie Jöns war im zweiten Jahr bei dem Tag der offenen Tür dabei und spiegelt den Kerngedanken des Designkontors mit ihrem Ferienhotel wider… “Wohlfühltourismus”.

Hotelzimmer von Famiöie Jöns

Hotelzimmer von Famiöie Jöns

Schlichte Gemütlichkeit mit abgestimmten Farbenspiel und feinen Accessoires stehen nicht nur in dem Leitfaden einer Broschüre sondern werden in den Zimmern und Ferienwohnungen vom “Nordlicht” und “Inselhotel” stilvoll umgesetzt.

Das Designkontor ist ein Leitprojekt im Rahen der neuen Tourismusstrategie des Landes Schleswig-Holstein. Die Umsetzung der Motivations- und Beratungskampagne erfolgt durch die IHK Schleswig-Holstein und wird unterstützt durch den Tourismusverband sowie das Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein. Vielleicht werden sich ja schon im nächsten weitere Ferienwohnungen und -zimmer an diesem designhaften Projekt beteiligen oder sich informieren unter www.designkontor.sh-buisness.de. Anhand von Beispielen gibt der Designkontor Orientierungshilfen bei der Gestaltung touristischer Unterkünfte, des Weiteren werden Informationsveranstaltungen angeboten und Beratungsprogramme abgehalten. An dem Tag der offenen Tür auf Amrum haben sich einige in den Räumlichkeiten umgesehen und sich vielleicht die ein oder andere Idee notiert.

Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com