Startseite » Sport » D-Jugend: Start nach Maß…(md)

D-Jugend: Start nach Maß…(md)

Die D-Junioren des TSV Amrum empfingen die dritte Mannschaft der FSG Stapelholm zum Rückrundenauftakt im heimischen Mühlenstadion.

Der Ball um den sich alles dreht...

Der Ball um den sich alles dreht...

Gleich in der ersten Spielminute sorgte Stürmer Are Boyens mit seinem Tor für einen perfekten Start. Danach ließen es beide Teams etwas ruhiger angehen und standen sich im Mittelfeld gegenseitig auf den Füßen. Bis auf je einen Aluminiumtreffer auf beiden Seiten passierte nicht viel.
Dann netzte Are Boyens erneut ein und erhöhte kurz darauf sogar auf 3:0. Jetzt waren die Gastgeber warmgespielt. Samuel Heilmann, noch einmal Are und Dewin Beiß schraubten das Ergebnis auf 6:0 in die Höhe. Für Dewin Beiß war es das erste Tor in der D-Jugend, was für Freude bei seinen Mitspielern sorgte. Auch der Start in die zweite Halbzeit war optimal. Kurz nach dem Wiederanpfiff konnte sich Samuel Heilmann zum zweiten Mal in die Torschützenliste eintragen. Zehn Minuten später markierte er seinen dritten Treffer. „Dann kam wieder der schon übliche Schlendrian bei uns ins Spiel“, sagte Trainer Marco Wiedemann rückblickend. Genau während dieser Phase gelang den Gästen der Ehrentreffer zum 1:8. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte Samuel Heilmann, der den 9:1-Endstand herstellte und die Insulaner damit auf den zweiten Tabellenplatz schoss.
Der gute Start macht Hoffnung auf viele torreiche Partien und eine erfolgreiche Rückrunde.

Für den TSV Amrum spielten Nigg Siebert (TW), Are Boyens (4), Samuel Heilmann (4), Dewin Beiß (1), Mane Jöns, Kerrin Tadsen, Katharina Drews, Maarten Wiedemann, Len Beyer und Thies Hansen.

Matthias Dombrowski

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015