Startseite » Geschäftswelt » Voller Erfolg für die Seeblicker Küchenparty…(to)

Voller Erfolg für die Seeblicker Küchenparty…(to)

In diesem Jahr feiert das „Seeblick Genuss und Spa Resort Amrum“ sein einhundertjähriges Bestehen und hat sich dementsprechend ein über das ganze Jahr verteiltes Eventprogramm ausgedacht.

Alles mal probieren...

Alles mal probieren…

Am vergangenen Wochenende konnten sich die Gäste der Seeblicker Küchenparty Vol. 3 kulinarisch verwöhnen lassen und zugleich den Köchen bei der Zubereitung über die Schultern schauen. Hierbei wurde natürlich Wert auf die ordnungsgemäße Bekleidung der Gäste mit einer Schürze gelegt.

Als Mitglied von „FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e. V.“ hatten sich Nicole und Gunnar Hesse zu ihrer Küchenparty sowohl die Produzenten der FEINHEIMISCHEN Produkte, die sie in ihrem Betrieb verarbeiten, als auch befreundete Köche aus anderen Mitgliedsbetrieben zur Unterstützung eingeladen. Für die Feinschmecker bot sich so die Chance die verlockenden Arrangements von den Kochkünstlern des Abends nicht nur zu schlemmen, sondern sich vorher auch die Zusammensetzung und dessen Verarbeitung erklären zu lassen.

Torben Alpers und Gunnar Hesse

Torben Alpers und Gunnar Hesse

Die vielen Köstlichkeiten, die zum Beispiel von Amrumer Wildaustern über Matjes Sushi, friesischer Antipasti, feinstem Schinken, Salami und Rohmilchkäse bis hin zu Schweinebäckchen, Ochsenkotelett, Lachsforelle und gefüllten Butterhuhnflügeln ging, entzückten in ihren Kreationen den Gaumen vollends. „Wir haben hier eine confierte Förde Garnele auf einem Kardamon-Panna-Cotta im Weckglas, aufgefüllt mit einem lauwarmen Nordsee-Krabbensud“, erklärt Torben Alpers, Küchenchef und aus dem Kieler Yacht Club Hotel. Wie er erklärt, stammt die Garnele aus einem Zuchtbecken an der Kieler Förde und wurde nicht aus Asien importiert. Die gereichten Pixel-Senf-Eier von der Amrumer Wachtel stammten sogar von den hauseigenen „Seeblicker Wachteln“.

Der Verein für regionale Ess- und Kochkultur wurde im Jahr 2007 von zunächst sieben engagierten Gastronomiebetrieben gegründet. Frische und Qualität stehen für die FEINHEIMISCHEN an erster Stelle. Hochwertige regionale Lebensmittel im Verbund mit handwerklicher Kochkunst sind die Mission des Vereins. „Für mich steht durch die Regionalität der Lebensmittelbetriebe eine große Transparentz, die uns die Möglichkeit bietet ein hochwertiges Produkt für unsere Gäste im Seeblick Genuss und Spa Resort Amrum zu verarbeiten“, erklärt Gunnar Hesse überzeugt. „Heute Abend haben unsere Gäste die tolle Möglichkeit, sich direkt vom Produzenten die ganzheitlichen Prozesse in den Betrieben erklären zu lassen“.

Den Köche über die Schulter schauen...

Den Köche über die Schulter schauen...

Jörn Sierck aus Kropp zum Beispiel hat siebzig Milchkühe und betreibt in dem Familienbetrieb sowohl die Aufzucht als auch den Anbau von Futtermittel. „Wir haben so die Gewähr für ein sauberes und hochwertiges Produkt. Das wiederum verarbeitet seine Frau Gunda Sierck in ihrer Hofmeierei weiter. „Wir haben mit der regionalen Vermarktung beste Erfahrungen und können so durch schonende und traditionelle Verarbeitung höchste Ansprüche erfüllen“, erklärt das Ehepaar, während sich die interessierten Gäste an dem Holunder-Eis der Siercks labten.

„Für mich bedeutet die Verwendung von regionalen Produkten auch, dass ich zum Beispiel saisonal verfügbares Obst verwerte. Sprich die Erdbeerzeit in Schleswig-Holstein nutze und nicht kurz vorher auf Früchte südlicherer Länder zurückgreife“, erklärt Gunnar Hesse sein Konzept. „Allerdings wird es solche künstliche Verfügbarkeit solange geben, wie der Verbraucher die Waren kauft. Eine Ananas wird hingegen hier nie wachsen“.

Die vielseitigen Geschmackserlebnisse als auch die netten Gespräche und ausführlichen Informationen zu den Produkten stellten die Gäste zufrieden. Den Gastgebern und ihrem Team wurde ein gelungener Abend attestiert. „Wir sind zur Jubiläumsgala am 08. Juni natürlich auch wieder dabei und freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern des Seeblicker Teams aus den zurückliegenden Jahren“, verspricht ein Urlauber aus Nordrhein-Westfalen.

Thomas Oelers

Fotos: Kinka Tadsen

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com