Startseite » Kultur » Schwarzblond – “Schön aber giftig“… (ab)

Schwarzblond – “Schön aber giftig“… (ab)

Es war wieder einmal eine außergewöhnliche Show.

Benny Hiller und Monella Caspar

Benny Hiller und Monella Caspar

Auch in diesem Jahr machte das Duo Schwarzblond mit ihrem Programm „Schön aber giftig“ auf der Insel Amrum Station. Hinter dem Künstlernamen stehen Monella Caspar und Benny Hiller, die schon seit einigen Jahren mit großen Erfolg auf Amrum auftreten. Die als Sängerin und Modedesignerin bekannte Monella Caspar hat sich jahrelang als Stardesignerin u.a. für Nastasja Kinski, Katharina Thalbach und Ulla Meinecke einen Namen gemacht. Hiller ist als Komponist, Texter, Sänger, Pianist und Musikproduzent bekannt.

Die beiden Originale aus Berlin präsentieren mit ihren Auftritten eine ganz eigenen Art von „Glamour Pop Entertainment“. Der vier Oktaven Gesang von Benny Hiller und die elfenartige Babydoll Stimme von Monella Caspar liefern einen Gegensatz, der Kontrastreicher kaum sein könnte. Songs zwischen Gänsehaut und Herzprickeln, Pop und Rock, Chanson und Kabarett lassen dabei keine Gefühlsregung aus. In ihren Programmen geht es um Musik – Entertainment mit Pop-Chansons, die sie einzigartig mit Gesang und Klavier in Szene setzen. Es wird geswingt, gerockt, melancholisch – melodisch verzaubert, wild romantisch verzückt sowie ironisch – erotisch betört. Visuell umrahmt wird das Ganze von einzigartigen Kostümen, von denen die Show reichlich zu bieten hat. Alle Kostüme der Show,  wurden ausnahmslos von Monella Caspar entworfen. Auf der Bühne versteht sie es blitzschnell in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Femme fatale, Fabelwesen, Kobold und Elfe, alles in einer Person. Die Kostüme und extravagante Hutkreationen, die an Exklusivität und Einzigartigkeit ihres Gleichen suchen, lassen dabei einen Hauch von Revuecharakter aufkommen. Die Songs der Show wurden alle von Benny Hiller komponiert. Sie sind zeitgemäß und originell. Die meist deutschsprachigen Texte beleuchten auf poetische, augenzwinkernde aber auch skurrile Art die unterschiedlichsten Lebenssituationen. Der Latin Lover Benny Hiller brilliert dabei nicht nur am Klavier, auch seine vier Oktaven Stimme bringt jedes Gefühl zum Beben.

Das Programm kam beim Amrumer Publikum sogar so gut an, dass das Konzert mit zahlreichen Zugaben aus anderen Schwarzblond Programmen ca. eine Stunde länger dauerte als ursprünglich geplant. „Die Stimmung war einfach großartig“, freuten sich Caspar und Hiller nach der Show. Noch lange nach der Show standen  beide noch zum „Smalltalk“ bereit und signierten gerne ihre CD`s, DVD`s und Autogrammkarten.

 

Andreas Buzalla

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015