Startseite » Kultur » The Robbie Doyle Band – klassisch, irisch, gut…(ab)

The Robbie Doyle Band – klassisch, irisch, gut…(ab)

Die Robby Doyle Band, bestehend dem irischen Folk Sänger Robbie Doyle, Brid Ni Chaithain (Gälischer Gesang und Harfe) sowie Bernd Lüdtke (Fiddle und Gesang), sorgten bei ihrem diesjährigen Gastspiel auf der Insel Amrum für gute Stimmung und irische Atmosphäre im Norddorfer Gemeindehaus.

Bernd Lüdtke, Brid Ni Chaithain und Robbie Doyle

Bernd Lüdtke, Brid Ni Chaithain und Robbie Doyle

Rund 150 Zuschauer waren gekommen, um dieses Irish-Folk Konzert mit zu erleben.

Robbie Doyle wurde im kleinen irischen Dorfes Ballyhale im County Kilkenny geboren, wo sein Vater als Stationsvorsteher arbeitete. Seine Mutter war eine hart arbeitende Hausfrau und die Mutter von sechs Kindern, genauer gesagt von fünf Mädchen und Robbie als einzigen Sohn. Nach einer Zeit des Umherreisens entschied er sich, im damals noch geteilten Berlin sesshaft zu werden. Er wurde Teil einer einzigartigen Gemeinschaft aus Musikern und Künstlern aus der ganzen Welt, die sich alle Berlin als ihre neue Heimat ausgesucht hatten. So stellte er sich gerne vor, dass sie dabei eine nicht ganz unwesentliche Rolle dabei spielten, die Berliner Bevölkerung während dieser Jahre des kalten Kriegs mit ihrer typischen irischen Musik zu unterhalten. Seit dieser Zeit hat Doyle mehrere Plattenaufnahmen gemacht und unzählige Konzerte mit einer ganzen Reihe irischer Folkbands gespielt Darunter finden sich  u.a. Namen wie “An Tàin”, “The Irish Weavers”, “Inish”, und “Tailteann” . Rückblickend sagt Doyle heute: „Ich hatte die Gelegenheit weit zu reisen und viele Auftritte vor allem in Europa, Australien und Amerika zu spielen“. Während seiner Reisen um die ganze Welt traf er viele Musiker wie z.B. die Dubliners, De Dannan oder Christy Moore, die ihn schon früh beeinflussten und inspirierten.

Bei seinen regelmäßigen Tourneen durch den deutschsprachigen Raum, bot sich ihm bereits zweimal die Möglichkeit, an der sehr renommierten “St. Patricks Day Celebration”-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz teilzunehmen und dabei vor Zehntausenden von Zuschauern zu spielen. Neben mehreren Auftritten bei internationalen Radio- und TV-Produktionen bot Doyle auch die Gelegenheit, mit dem deutschen Sänger und Liedermacher Reinhard Mey eine Platte aufzunehmen und ihn bei einem Konzert in der legendären Berliner Deutschlandhalle zu begleiten.

Der aus Funk und Fernsehen bekannte Folkstar Robbie Doyle hat sich durch seine Konzerte in Deutschland aber auch in Österreich und der Schweiz über die Jahre eine stattliche Fangemeinde erarbeitet. Im Jahre 2010 feierte Doyle sein 30-Jähriges Bühnenjubiläum. Die Insel Amrum hat er während seiner bisher zwei Gastspiele kennen und lieben gelernt. Schon im vergangenen Jahr hatten der Leadsänger und Flötenspieler Robbie Doyle und seine Band an gleicher Stelle ein umjubeltes Konzert gegeben. Und auch in diesem Jahr kam das insulare Publikum voll auf ihre Kosten. Die Zuschauer erlebten einen herrlichen Konzertabend mit traditionellem irischen Liedgut, gälischem Gesang, Flöte, irischem „Fiddle“ und Harfe. Darüber hinaus begeisterte Robbie Doyle auch mit viel Humor und seinem typisch irischen Hang zum Geschichtenerzählen. Mit ihren Entertainer Qualitäten und ihrer gemeinsamen Leidenschaft für authentischen irischen Folk unterhielten und erfreuten die drei Musiker das insulare Publikum, das auch diesmal wieder ordentlich in Fahrt kam, fröhlich mit klatschte und bei einigen Stücken sogar mitsang. Bevor sie die Bühne nach mehreren Zugaben und donnerndem Applaus verließen, bedankte sich Doyle mit den Worten „Es war wieder ein toller Abend, schön das wir hier auf Amrum sein durften“, bei seinem Publikum.

Andreas Buzalla

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com