Startseite » Über Land ... » Jährlicher Präsidentenwechsel bei Amrums Rotariern…(ck)

Jährlicher Präsidentenwechsel bei Amrums Rotariern…(ck)

Auch wenn das rotarische Jahr schnell herumgegangen ist, so ist Peter Heck-Schau doch ein bisschen erleichtert, sein Amt als Präsident des Amrumer Rotary Clubs an seinen Nachfolger Kurt Tönissen zu übergeben.

Neuer Präsident Kurt Tönissen (li) und Peter Heck-Schau bei der Ämterübergabe

Neuer Präsident Kurt Tönissen (li) und Peter Heck-Schau bei der Ämterübergabe

Jedes Jahr zum 1.Juli ist traditionell Ämterwechsel weltweit in allen Clubs. Dann wird auch Bilanz gezogen, was in den zurückliegenden Monaten für den guten Zweck auf die Beine gestellt und erreicht wurde. Der kleine Inselclub mit seinen 25 Mitgliedern braucht sich dabei nicht hinter den großen oder renommierten Clubs in Deutschland zu verstecken. Die gesammelten Spendengelder landen tatsächlich auch da, wo sie gebraucht werden. Zum größten Teil bleiben sie auf der Insel. Unterstützt werden aber auch überregionale Projekte wie beispielsweise das weltweite Rotary-Projekt zur Ausrottung der Kinderlähmung “End polio now”. Auch in Magdeburg halfen die Insulaner mit einer Zuwendung zu Wiederherstellung durch das Elbhochwasser beschädigter Kindergärten.

Amrums Rotarier helfen gern. Richtig angepackt wird allerdings auf der Insel, ob Notfallrucksack für den Seenotrettungskreuzer oder Unterstützung zur Restaurierung der Kirchenorgel. Insbesondere die einheimischen Kinder und Jugendlichen liegen ihnen am Herzen. Da schwingen die Clubmitglieder auch gerne mal selbst den Pinsel, um dem Jugendzentrum den passenden Farbanstrich zu verpassen oder sie ermöglichen eine Fahrt für Amrums Schülerinnen und Schüler nach Hamburg zum Seminar für Suchtprävention “Nichtrauchen ist cool”.

Das jährliche Boßelwochenende im Februar verlief in diesem Jahr zu Gunsten eines Hospizzimmers auf Föhr,  dessen Arbeiten zur Zeit zügig vorangehen. Das konnten an diesem Abend die beiden Föhrer Rotarier Präsident Jürgen Poschmann und Stefan Peetz berichten, die zum Ämterwechsel nach Amrum gereist waren. Ob Boßelwochenende oder das jährliche Künstlerevent, jedes Clubmitglied half im vergangenen Jahr mit, so gut es ging und das auch inselübergreifend.

Peter Heck -Schau bedankte sich anschließend bei seinen Vorstandsmitgliedern, die ihm das Jahr über tatkräftig zur Seite standen und wünschte seinem Nachfolger Kurt Tönissen alles Gute.  “Als erfahrener Kapitän wird er das Schiff auf einem guten Kurs halten”, so Heck-Schau.

Carmen Klein

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015