Startseite » Sport » Fußballcamp mit Herz und „Seele“…

Fußballcamp mit Herz und „Seele“…

In den vergangenen Tagen dribbelte evtl. der eine oder die andere FußballspielerInnen von morgen durch das Amrumer Mühlenstadion.

Volle Aufmerksamkeit für das Trainer-Team...

Volle Aufmerksamkeit für das Trainer-Team…

Anlass hierfür war der Besuch der „Thomas Seeliger Soccer Academie“ des Ex-Bundesligaspielers Thomas „Seele“ Seeliger (FC St.Pauli, Fortuna Düsseldorf und SC Freiburg)  und jetzige Trainer von Regionalliga Nord Aufsteiger Eintracht Norderstedt, die nun schon zum achten Mal auf Amrum Station machte.

Insgesamt 77 hochmotivierte NachwuchskickerInnen zwischen 6 und 16 Jahren waren für das viertägige Fußballcamp angemeldet. Das Verhältnis von Amrumer- und Gästekindern lag dabei jeweils bei fast 50 Prozent. Wie in den Vorjahren hatte Thomas Seeliger wieder fachkundige Unterstützung dabei. Mit Ex-Profi Andre Golke (u.a. FC St. Pauli, 1.FC Nürnberg, VfB Stuttgart oder VfB Lübeck) auch einen „alten Bekannten“ der bislang bei allen Fußballcamps auf Amrum mit von der Partie war.

Elfmeterschießen bei der Mini-WM

Elfmeterschießen bei der Mini-WM

Nach Seeligers Auffassung kann grundsätzlich jedes Kind an der „Soccer Academy“ teilnehmen. Das jeweilige Leistungslevel der Kinder ist dabei nicht entscheidend, denn der Spaß steht bei diesen Fußballcamps ganz klar im Vordergrund. Die Schwerpunkte der Trainingsarbeit liegen laut Seeliger, vor allem auf der Schulung von Technik, Koordination sowie taktischem Verhalten in verschiedenen Spielsituationen. Die Freude am Fußball steht für ihn und sein Trainerteam bei der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen im Vordergrund, ohne die nach seiner Ansicht kein Sportler seine tatsächlichen Fähigkeiten abrufen oder verbessern kann. Bei der Auswahl seiner Co-Trainer legt er daher besonderes Augenmerk auf die soziale Kompetenz, Erfahrungen im Umgang mit Kindern sowie die Fachkenntnisse im Vordergrund.

Wie im Vorjahr wurde die Veranstaltung wieder von der AmrumTouristik tatkräftig unterstützt. Nach den guten Erfahrungen aus dem Vorjahr wurde auch diesmal wieder eine Eltern/Kind-Trainingseinheit angeboten. Hier konnten auch die Eltern ihre fußballerischen Fähigkeiten an fünf Stationen  u.a. am Torschuss-Geschwindigkeitsmesser unter Beweis stellen.

Viel Spass beim Eltern-Kind Training...

Viel Spass beim Eltern-Kind Training…

Nach den drei turbulenten Trainingstagen, war der vierte Tag dann traditionell der „Mini-WM“, einem  Farbenfrohen und spannenden Abschlussturnier mit zehn fast gleichstark eingeteilten Teams (Argentinien, Brasilien, Paraguay, Mexiko, Italien, England, Niederlande, Spanien, Portugal und Deutschland) vorbehalten. Nach dem Einlaufen der „Nationalmannschaften“ zu landestypischer Musik wurde bis zum frühen Nachmittag um den Titel des „Soccer-Camp Weltmeisters“ gespielt. Zu diesem Abschlussturnier waren auch wieder viele Eltern und Geschwisterkinder gekommen um die kleinen Nachwuchskicker anzufeuern. Natürlich war bei diesem Turnier der Sieg das Ziel aller Teilnehmer, jedoch stand auch hier der Spaß eindeutig im Vordergrund. Nach einem spannenden Finale besiegte das Team Holland das Team Brasilien nach Elfmeterschießen.

Für die Kinder war es eine schöne Veranstaltung, und auch die Trainer zogen ein durchweg positives Fazit. „Wir freuen uns immer wieder nach Amrum zu kommen“. „Seit vielen Jahren finden wir hier hervorragende Bedingungen und viele Motivierte Kinder vor“, freuten sich Thomas Seeliger und Andre Golke. Und auch das Wetter hat in diesem Jahr super mitgespielt. Während der gesamten Veranstaltung  genossen die Teilnehmer ausschließlich strahlend blauen Himmel und sommerlich warme Temperaturen. Neben jeder Menge Spaß und neuen Kenntnissen nahmen die Kinder als Erinnerung jeweils Sportbekleidung (je nach Paketwahl z.B. bestehend aus Trikot, Hose, Stutzen plus Sweatshirt oder Sporttasche) der Marke „Nike“ sowie eine Trinkflasche mit nach Hause.

Auch im kommenden Sommer wird die „Thomas Seeliger Soccer-Academy“ auf Amrum Station machen. Die genauen Termine werden voraussichtlich im Herbst feststehen und anschließend im Internet unter www.amrum.de sowie  www.socceracademy.de bekannt gegeben.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com