Startseite » Schule » Großer Tag an der Öömrang Skuul…
Lünecom

Großer Tag an der Öömrang Skuul…

Mit Vorfreude in den Augen und Aufregung im Gepäck ging es für zwanzig Mädchen und Jungen auf zum ersten Schultag.

Die Erstklässler mit ihrer Lehrerin Miriam Traulsen

Die Erstklässler mit ihrer Lehrerin Miriam Traulsen

Mit einem Gottesdienst für die bevorstehenden Erstklässler in der St. Clemens Kirche begann der Vormittag. Eltern, Verwandte und Freunde konnte Pastorin Friederike Heinecke begrüßen und freute sich darüber,  die kleinen an diesem besondern Tag für kurze Zeit begleiten zu können.

Nach dem Gottesdienst ging es gemeinsam in das St. Clemens Gemeindehaus, wo die Schülerinnen und Schüler der G 4 mit ihrer Klassenlehrerin Kathy Isemann aufgeregt warteten, um ihr Theaterstück aufführen zu können.

Aufführung der G4

Aufführung der G4

Schulleiter Jörn Tadsen begrüßte die Erstklässler und verlas die Anwesenheitsliste. Mit einem deutlichen “JA” antworteten alle, und das unter der musikalischen Leitung von Inken Rolfs einstudierte Stück konnte beginnen. Mit einfallsreichen Kostümen wurde gesungen und musiziert. Jelle Quedens in der Hauptrolle brachte die Aussage des Theaterstücks auf den Punkt” das kleine ich bin ich”. “Wer bin ich und zu wem gehöre ich?!”, beeindruckend spielten die kleinen Hobbydarsteller und zeigten den Neulingen, dass jeder einzigartig ist, eben…” ich bin ich und wer das nicht weiß ist dumm”.

Schulleiter Jörn Tadsen begrüßte die Erstklässler

Schulleiter Jörn Tadsen begrüßte die Erstklässler

Als Paten nahmen die Viertklässler ihre neuen Schützlinge an die Hand und mit Schultüte und Schulranzen ging es mit dem Doppeldeckerbus “Paula” in die Öömrang Skuul. Vor Aufregung leuchtende Augen und von Freude gezeichnet ging es in die erste Schulstunde mit Klassenlehrerin Miriam Traulsen. Anschliessend gingen alle ihre Wege und viele feierten bei gemeinsamen Mittagessen wo das Erlebte erzählt wurde, von jedem auf seine Art und Weise, denn jeder konnte nun sagen” ich bin ich” viel Erfolg!

Eingeschult wurden:

Marc Bäder, Simon Decker, Matthies Bendixen, Luise Dethlefsen, Emelie Engels, Leoni Förster , Moje Genzel, Mareike Jahn, Louis Märker, Joshua Martinen, Martin Martinen, Johannes Müller, Phillip Mussler, Tamia Muster, Mats Prieg, Jannis Schmale, Leif Schoof, Nico Spriestersbach, Lewin Theus, Jakub Warpechowski, Marc Bäder

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.

Ein Kommentar

  1. Ich wünsche allen Schulanfängern alles Gute, Erfolg und viel Spaß!

Amrumer Fotowettbewerb 2015