Startseite » Hoffi´s Veranstaltungstipps » Hoffis Veranstaltungstipps

Hoffis Veranstaltungstipps

Nun ist das Wetter auf Amrum etwas moderater geworden mit immer noch viel Sonne aber doch etwas kühleren Temperaturen und auch ab und zu mal einem Schauer…Das hält uns natürlich nicht davon ab, weiterhin viel Programm draußen an den Stränden und anderswo anzubieten.

Bereits ab morgen steht eines der großen Highlights für Familien und Kinder an: das DLRG/NIVEA-Strandfest macht Station an den Amrumer Stränden. 16 junge Frauen und Männer kommen mit 2 LKWs voller Aktionsmaterial und werden an den Badestränden Animation und Spielangebote für die gute Sache der DLRG machen. Das Thema ist natürlich die Sicherheit der Badegäste an den Stränden, die spielerische Aufbereitung durch die jungen Leute ist absolut attraktiv und regt die Kinder und gerne auch die Eltern zum mitmachen und miterleben an. Das Strandfest macht halt am Donnerstag, 15.8. in Wittdün, am Freitag, 16.8. in Norddorf und am Sonntag, 18.8. in Nebel, jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr und natürlich mitten auf den Stränden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, 17.8., macht das Strandfest Pause, weil das das letzte Dorffest stattfindet: in Wittdün am Seezeichenhafen locken neben vielen Ständen und einem traditionell stark besetzten Flohmarkt das Open Ship des auf Amrum stationierten Seenotrettungskreuzers „Vormann Leiss“, eine Kindermitmachshow mit „Lieselotte Quetschkommode“ am Nachmittag und Live-Musik mit der Coverband „Windstärke Moin“ aus Hamburg am Abend u.v.m. – Start des „Hafenfestes“ ist ab 15.00 Uhr, die Zufahrtsstraße zum Seezeichenhafen wird aus Sicherheitsgründen gesperrt. Wer mit dem Auto anfahren muss, kann gerne am Fähranleger parken und über die Nordwandelbahn zum Fest gelangen.

Windstärke Moin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Kultur kommt nicht zu kurz, am Freitag, 16.8. um 20.00 Uhr im Norddorfer Gemeindehaus, interpretiert Kammersängerin Cornelia Wulkopf die „Winterreise“ von Franz Schubert im Andenken an Ihren langjährigen Begleiter am Klavier Professor Dr. Dr. Wilfried Günther, der nach schwerer Krankheit verstorben ist. Begleitet wird sie am Klavier von Tomoka Okada, die eigens aus Japan angereist kommt. Karten zu 15,- EUR sind erhältlich in den Büros der AmrumTouristik oder an der Abendkasse ab 19.00 Uhr.

Am Sonntag, 18.8., um 20.00 Uhr, entfaltet im Nebeler Haus des Gastes der Sylter Comedian Manfred Degen einen bewussten Gegenentwurf zum gesetzten, seriösen Programm: unter dem Motto „Sylter dürfen das“ lässt Degen kein gutes Haar an den Sylter Vermietern und natürlich auch an den Badegästen, natürlich kriegen die Amrumer Gäste und Vermieter auch einen Eindruck, wie sie auf den „objektiven“ Betrachter wirken…ein hinreißender Spaß, da bleibt kein Auge trocken! Karten kosten 12,- EUR im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik und 13,- EUR an der Abendkasse ab 19.00 Uhr.

Am Montag, 20.8., schließlich kommt das kulturelle Highlight nach Norddorf ins Gemeindehaus: Godewind, die „Botschafter des Nordens“, werden ab 20.00 Uhr im kleiner Besetzung, nur Larry Evers, Anja Bublitz und Shanger Ohl, „unplugged“, also akustisch, ihre größten Hits und aktuelle Stücke aus ihrem reichhaltigen Repertoire spielen. Das Konzert wird Godewind „hautnah“ erlebbar machen. Karten sind erhältlich für 17,- EUR im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik oder an der Abendkasse. Es fährt der kostenlose Sonderbus um 19.00 Uhr ab Wittdün, ca. 19.10 Uhr ab Nebel und zurück nach der Veranstaltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie sie lesen können, ist auf Amrum weiterhin eine Menge los, und das wird auch so weitergehen, ich nenne nur das Molenfest in Steenodde, die Amrumer Leuchtturm-Tage, Konzerte mit „Camerata Vivaldi“ und Lenard Streicher und Band, Open Airs mit dem Hamburger Kabarettisten Kerim Pamuk und der Newcomer-Band „Liedfett“, doch davon werde ich später berichten.

 

Sonnige Grüße von der Trauminsel

 

Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com