Startseite » Hoffi´s Veranstaltungstipps » Hoffis Veranstaltungstipps

Hoffis Veranstaltungstipps

Das Amrumer Veranstaltungsprogramm geht laufend weiter: nachdem am Mittwoch Abend auf der Wittdüner Wandelbahn Programm für die jungen Zuschauer geboten war, die Hamburger Newcomer-Band „Liedfett“ hat aufgespielt, und am Donnerstag dann Puppentheater für die kleinsten Amrum-Besucher, das „Schaf Charlotte“ debütierte in der Nordseehalle, bringt der heutige Freitag, 23.8., ein klassisches Konzert für die Erwachsenen Badegäste, das Europäische Kammerensemble „Camerata Vivaldi“ präsentiert Highlights aus dem Barock, von Vivaldi bis Telemann. Die Künstler tragen barocke Kleidung, das Cembalo ist beteiligt, zu erwarten ist sommerliche Klassik zum genießen. Es fährt der kostenlose Sonderbus um 19.00 Uhr ab Wittdün, ca. 19.10 Uhr ab Nebel und zurück im Anschluss an die Veranstaltung.

Am Samstag, 24.8. lädt dann unser kleinstes Dorf, Steenodde, zum Sommerfest des Segelvereins ASRV direkt auf die Mole. Ab 14.30 Uhr gibt es viel zu erleben, der Krabbenkutter wird anlanden, der Seenotrettungskreuzer „Vormann Leiss“ bittet zur Besichtigung, der Jugendkutter segelt mit Gästen kostenlos eine Runde durch die Bucht. Um 15.30 Uhr startet dann die Opti-Regatta mit dem jungen Amrumer Seglernachwuchs und Besuch von Föhr, um 16.30 Uhr beginnt die schon legendäre „Papierbootregatta“, bei der kein Teilnehmer und kein Auge trocken bleibt. Um ca. 18.00 Uhr singt der Amrumer Shantychor und gegen 19.00 Uhr startet dann das Abendprogramm mit dem Live-Trio „Closius/Friedenstab“ mit Bluesrock, abgerundet wird dann der Abend von DJ Olli. Kinderprogramm, Stände zum Bummeln, Essen und Trinken – natürlich u.a. auch Krabbenbrötchen aus dem Steuerhaus von Krabbenfischer Thaden – runden einen erlebnisreichen Tag auf der Steenodder Mole ab. Mein Tipp: unbedingt erlebenswert, und: kommen Sie besser ohne Auto, ein Parkplatz ist ausgewiesen, aber die Erfahrung sagt, dass am Straßenrand geparkte Autos bis hinterm Ortsschild stehen werden, und das ist einen Kilometer von der Mole weg!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag, 26.8., ist dann wieder Zeit für ein Kultur-Highlight im Norddorfer Gemeindehaus: unter dem Titel „In the Lounge with …“ wird Lenard Streicher mit Band ab 20.00 Uhr einen musikalischen Cocktail aus Swing, Jive und Rockabilly bieten. Der charismatische Berliner entführt die Besucher in die Zeit der großen Entertainer wie Sammy Davis Jr. oder Dean Martin und führt, selbst ganz Entertainer, durch ein attraktives Programm. Karten für das  Ereignis kosten 15,- EUR und sind erhältlich im Vorverkauf in den Büros der AmrumTouristik oder an der Abendkasse ab 19.00 Uhr. Es fährt auch wieder der kostenlose Sonderbus (Siehe oben).

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab Dienstag, 27.8., beginnen dann die Amrumer Leuchtturm-Tage mit verlängertem – und für Kinder kostenlosem – Eintritt auf den Turm bis 16.00 Uhr. Vor dem Turm erwartet die Besucher gar nicht mehr so kleines Fest, mit Live-Musik – das „Duo St. Pauli“ spielt täglich auf -, Leuchtturm-Malwettbewerb für Kinder mit schönen Gewinnen, Ständen zum Spielen und Bummeln – mit der Möglichkeit, Zeiss-Ferngläser zu testen (in Zusammenarbeit mit dem Öömrang Ferian), Seile drehen und Lederbeutel herstellen für Kinder, Leuchtturm-Briefmarken mit Sonderstempel zur Veranstaltung können erstanden werden u.v.m. – und natürlich wird auch gegrillt und Kaffee, Kuchen und Crépes angeboten. Den Höhepunkt und Abschluss bietet der „Familientag“ am Donnerstag, 29.8., ab 14.00 Uhr mit Live-Musik für Kinder mit „Grünschnabel“ (bekannt aus „KiKa“). Im Anschluss erfolgt die Preisverleihung für die von einer Jury ausgewählten Gewinner des Leuchtturm-Malwettbewerbs. Es ist schon ein tolles Gefühl, wenn man als Gewinner vor dem Publikum sein Siegerbild präsentiert bekommt!

In neuem Glanz... der Amrumer Leuchtturm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich ist unser Sommerprogramm damit noch nicht beendet. Doch von Justus Frantz mit seinem Klavierkonzert und dem letzten Open Air mit einer Heavy Metal Band berichte ich später.

Sommerliche Grüße von der Trauminsel

Ihr Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com