Startseite » Sport » Festland-Krimi zum Saison-Auftakt!

Festland-Krimi zum Saison-Auftakt!

Die neu formierte F-Jugend des TSV Amrum trat am Sonntag, 01.09.13, zu ihrem ersten Spiel an. Der erste Auftritt sollte ein Gemeinschaftswerk und ein Erlebnis der gesamten Gruppe sein, so reisten wir mit nahezu allen Spielern (15 von 17) zu Rot-Weiß Niebüll an, wo letztlich alle Mitgereisten zu Einsätzen kamen.

Die Freude nach dem Schlusspfiff war sichtbar riesen groß...

Die Freude nach dem Schlusspfiff war sichtbar riesen groß...

Die anfängliche (An)Spannung war der Mannschaft anzumerken, die ersten zehn Minuten verliefen turbulent: Mehrmals wurden wir von Niebüll überlaufen, bald stand es aus unserer Sicht 1:3. Frust war jedoch nicht zu spüren, in den Spieler-Gesichtern auf und am Spielfeld sah man zu jedem Zeitpunkt Freude und Zuversicht, alle spielten engagiert weiter. Das Ergebnis hatte dennoch bis zum Halbzeitpfiff bestand.

Die Trainerworte in der Pause, weiter einander und den eigenen Fähigkeiten zu vertrauen und außerdem energischer die Zweikämpfe zu bestreiten, wurden von den Spielern in der zweiten Halbzeit grandios umgesetzt: Der Torwart hielt ein ums andere Mal schwierige Bälle, die Abwehr wurde zur Mauer, das Mittelfeld wurde ständig quirliger und der Sturm drängte immer wieder frech durch die Niebüller Defensive bis wir letztlich 5:4 in Führung lagen, und dies auch nicht mehr aus der Hand gaben, zumal in den vorletzten zwei Minuten noch zwei Tore auf den Füßen der TSV-Jungs lagen, im Gegenzug aber die letzten zwei Minuten nur noch um unseren Strafraum herum stattfanden. Doch dann der Schlusspfiff! Die Freude war sichtbar riesen groß!

v.l.:Marcus, Yannick (2 Tore), Tim, Fynn, Jonas, Ole (1 Tor), Gian (1 Tor), Jacob, Paul, Joshua, Aenne, Julian (Kapitän, 1 Tor), Tim, Max, Johannes. (Hinten Olaf und Heiko)

v.l.:Marcus, Yannick (2 Tore), Tim, Fynn, Jonas, Ole (1 Tor), Gian (1 Tor), Jacob, Paul, Joshua, Aenne, Julian (Kapitän, 1 Tor), Tim, Max, Johannes. (Hinten Olaf und Heiko)

Danke den mitgereisten Eltern für die Unterstützung und das Anfeuern. Danke auch den Niebüller Eltern für das Chauffieren von Dagebüll bis zum Sportplatz und zurück. Danke den Spielern beider Mannschaften für ein sehr ansehnliches und sehr faires Spiel.

Einzelne Spieler bei dieser sehr stolz machenden Leistung hervorzuheben ist nicht in unserem Sinne, sicher waren viele tolle Individual-Streiche zu bestaunen, aber die Mannschaft trat als Einheit auf und gewann gemeinsam! Euch allen herzlichen Glückwunsch, das war phänomenal!

Olaf Schnabel

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015