Startseite » Geschäftswelt » Gaumenfreuden auf Amrum mit frischen Zutaten aus Nürnberg…(to)

Gaumenfreuden auf Amrum mit frischen Zutaten aus Nürnberg…(to)

Am vergangenen Wochenende lockte die gehobene Küche des 27. Schleswig-Holstein Gourmet Festival nunmehr zum 17. Mal die Freunde der Gaumenfreuden ins Seeblick nach Norddorf. Zweihundert Gäste durften dabei die kulinarische Interpretation eines sechs Gänge umfassenden Galamenüs erleben.

Das Gourmet-Festival 2013

Das Gourmet-Festival 2013

Für einen Großteil der Teilnehmer ist die Veranstaltung im Seeblick ein alljährliches Highlight, das in ihrem Kalender einen festen Platz einnimmt. Viele sind schon seit vielen Jahren oder manche sogar schon von Beginn an dabei. „Für mich ist diese Kreation des guten Essens eine herrliche Bereicherung in der dunklen Jahreszeit, auf die ich mich besonders freue“, zeigt sich eine extra für das Schleswig-Holstein Gourmetfestival angereiste Genießerin bei Champagner und Fingerfood im angeregten Gespräch erfreut. Am Galaabend präsentiert sich im Seeblick auch immer ein Künstler mit seinen Werken. Raimund Beerwerth aus Warstein stellte   an diesem Abend seine Fotografien, die wie er berichtete, vornehmlich Motive und erlebte Momente der reizvollen Natur und Landschaft der Insel festhalten, aus. Dabei freut sich der Amrumliebhaber, dass er die digital fotografierten Bilder mit einer leichten Bearbeitung mit seiner Interpretation und Sichtweise prägen kann. www.lichtbildmalerei.de

Familie Hesse mit Gastkoch Stefan Rottner (re)

Familie Hesse mit Gastkoch Stefan Rottner (re)

In diesem Jahr zeichnete Gastkoch Stefan Rottner aus Nürnberg für die Menüzusammenstellung verantwortlich. Dieser leitet seit 1985 in der 4. Generation das 1812 gegründete „Gasthaus Rottner”. Seine Lehrzeit bei Dieter und Jörg Müller in den „Schweizer Stuben” prägten. „Für mich sind frische Zutaten aus der Region ein besonderer Anspruch bei der Zubereitung“, verrät Stefan Rottner am Herd in der Küche des Seeblicks. „Nach Verfügbarkeit verwenden wir Produkte aus dem biologischen Anbau und setzen dabei auf die zeitgemäßer Leichtigkeit“, beschreibt der 55-jährige Küchenmeister seine Philosophie der gehobenen Küche.

Gänseleberparfait mit Zitronenkürbis und Feldsalat

Gänseleberparfait mit Zitronenkürbis und Feldsalat

Amrum ist für den Nürnberger keine Unbekannte. Verbrachte er doch viele Ferien und Urlaube bereits auf der für ihn schönsten Insel Deutschlands. Ich bin zu dem Gourmetfestival auch noch im Auftrag meiner Familie unterwegs, um für einen besonderen Familienurlaub auf Amrum im nächsten Jahr Quartiere auszusuchen“, freut sich Rottner. Nicole und Gunnar Hesse mussten keinerlei Überzeugungsarbeit leisten, um den Kollegen für einen Einsatz im Norden zu begeistern. „Wir kennen uns von den Fußballspielen der Deutschen Fußballmannschaft der Spitzenköche & Restaurateure“ und hatten dort schon nette Gespräche. Amrum ist für Stefan Rottner seine Insel, mit der er viele schöne Erinnerungen verbindet“, weiß Gunnar Hesse.

Reh im Pilzmantel mit Preiselbeeren und Spätzle

Reh im Pilzmantel mit Preiselbeeren und Spätzle

„Ich habe hier auf Amrum ein großartiges und überaus professionell arbeitendes Team in der Hotelküche des 4-Sterne-Hauses kennengelernt, das maßgeblich dem Galamenü zum Erfolg verhalf“, lobt Stefan Rottner. Die Teams des Service und der Küche unter der Leitung der Hoteliers Nicole und Gunnar Hesse hatten sich auch in diesem Jahr das Ziel gesetzt, ihre Kompetenz erneut unter Beweis zu stellen. „Das Haus freut sich über eine ungebrochene Begeisterung der extra angereisten Gäste und der Insulaner zu diesem besonderen Ereignis“, freut sich Nicole Hesse. Zumal sie jetzt schon so viele Buchungen vorliegen für 2014 vorliegen hat, dass der erste Galaabend bereits ausgebucht ist.

Die Gäste labten sich an den beiden Galaabenden unter anderem an der geräucherten Amrumer Wildauster, dem Gänseleberparfait mit Zitronenkürbis und Feldsalat, einem Kalbskopf Strudel mit Petersilienwurzel, einer Lachsforelle mit Hopfenblütenöl und Sauerkraut und dem Reh im Pilzmantel mit Preiselbeeren und Spätzle. Das Nürnberger Lebkuchenmousse mit Quittenparfait Chutney rundete das Erlebnis der gehobenen Küche ab. Die Zubereitungen schmeichelten sowohl den Gaumen als auch entzückten sie das Auge des Genießers.

Das komplette Team...

Das komplette Team...

Die “Kooperation gastliches Wikingland e. V. steht mit seinen 15 Mitgliedsbetrieben hinter dem Schleswig-Holstein Gourmet Festival. Mit dem Motto: “Ein Augenblick, wo das Herz genießt, wiegt Stunden auf, wo der Körper schwelgt”, empfiehlt sich diese Jahreszeit der besonderen Genussmomente im nördlichsten Bundesland.

Thomas Oelers

Fotos: Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com