Startseite » Über Land ... » Neuigkeiten aus der St.Clemens Kirchengemeinde…

Neuigkeiten aus der St.Clemens Kirchengemeinde…

Seit einigen Monaten predigt Pastor Georg Hildebrandt in der St.Clemens Kirche auf Amrum.

Pastor Georg Hildebrandt mit dem Vorsitzenden des Kirchengemeinderates Hans-Peter Traulsen

Pastor Georg Hildebrandt mit dem Vorsitzenden des Kirchengemeinderates Hans-Peter Traulsen

“Ich bin der Winterpastor”, lächelte er bei seinem Vorstellungsgottesdienst Ende September.

Als Vakanzvertreter kam Pastor Hildebrandt nach Amrum und freute sich auf die Insel, auf der er schon viele Urlaube verbracht hatte. Der Entschluß sich für die Pastorenstelle zu bewerben musste erst reifen, doch dann stand fest: “Ich kann mit sehr gut vorstellen hier zu bleiben”, erzählt Pastor Georg Hildebrandt vor einigen Wochen bei der Gemeindeversammlung. Seine Bewerbung auf die vakante Pastorenstelle blieb die einzige und nun kam der Kirchengemeinderat zusammen um darüber zu beraten, wie es weiter gehen soll/wird.

Der Vorsitzende des Kirchengemeinderates Hans-Peter Traulsen informierte an den beiden letzten Gottesdiensten die Gemeinde über den neusten Stand. In Beratung mit Probst Dr. Bronk wurde beschlossen das es keine weitere Stellenausschreibung geben wird und Pastor Georg Hildebrandt am 26.Januar seinen offiziellen Vorstellungsgottesdienst hält.

“Etwas merkwürdig, das ein Pastor sich vorstellt, der schon einige Monate in der Kirchengemeinde tätig ist, doch so sind nunmal die Formalitäten, die wir einhalten müssen”, erklärt Hans-Peter Traulsen. Unmittelbar nach dem Vorstellungsgottesdienst hat die anwesende Gemeinde die Möglichkeit Fragen an den Kandidaten zu stellen. In den folgenden drei Tagen haben die Gemeindemitglieder die Möglichkeit, schriftliche Einwände gegen die Wahl des Kandidaten vorzubringen. Diese sind an den Kirchengemeinderat zu richten. Probst Dr. Bronk wird im Anschluss daran, am 30.Januar 2014, die Wahlsitzung leiten. Danach können die Gemeindemitglieder 14 Tage lang Einspruch gegen die Wahlentscheidung erheben, sofern Verfahrensfehler zu beanstanden sind. Ein noch langwieriger Prozess, doch die Gemeinde hatte schon in den letzten und wird in den kommenden Monaten Zeit haben Pastor Hildebrandt kennen zu lernen.

Die St.Clemens Kirche ist feierlich geschmückt zum Heiligen Abend

Die St.Clemens Kirche ist feierlich geschmückt zum Heiligen Abend

Jetzt über die Weihnachtszeit sind die Gottesdienste eng beieinander und so freut es die Kirchengemeinde, dass Pastor Henning Kiene unterstützend nach Amrum kommt. Von 1993 bis 2002 war Pastor Henning Kiene in der St.Clemens Kirche tätig und ist der Insel und ihren Bewohnern immer noch sehr nah. So freut es ihn mit seiner Familie auf Amrum Weihnachten feiern zu können. Folgende Gottesdienste wird es in den nächsten Tagen geben, die alle von Organistin Anne Sophie Bunk musikalisch begleitet werden:

 

Heiligabend 24.12

– 15.00 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel im Norddorfer Gemeindehaus – Pastor Georg Hildebrandt

– 16.30 Uhr Christvesper mit dem Posaunenchor in der St. Clemens Kirche Nebel – Pastor Georg Hildebrandt

– 16.30 Uhr Christvesper mit dem Norddorfer Gesangverein im Gemeindehaus in Norddorf – Pastor Henning Kiene

– 18.00 Uhr Christvesper in der Wittdüner Kapelle mit Organistin Anne-Sophie Bunk  – Pastor Georg Hildebrandt

– 23.00 Uhr Christnacht mit dem Kirchenchor in der t.Clemens Kirche in Nebel – Pastor Georg Hildebrandt

 

1. Weihnachtsfeiertag 25.12

– 10.00 Uhr Gottesdienst St.Clemens Kirche Nebel mit Pastor Henning Kiene

2. Weihnachtsfeiertag 26.12 

– 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe St.Clemens Kirche Nebel- Pastor Georg Hildebrandt


Des weiteren möchte Anne-Sophie Bunk darauf hinweisen, das es zu Sylvester ein Konzert geben wird, bei dem Gäste und Insulaner das Programm gestalten können. Über die Webseite der Kirche (http://www.amrum-kirche.de/kirchenmusik.htm) ist eine Musikauswahl zu finden, bei der die meistgewählten Titel gespielt werden.

In diesem Sinne möchte auch das Team von Amrum News allen Leserinnen und Lesern eine wunderschöne Weihnachtszeit wünschen.

Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com