Startseite » Sport » Gutes Ergebnis in Viöl…

Gutes Ergebnis in Viöl…

Eine Woche nach ihrem Auftritt in der Lutherstadt Wittenberg war ein Teil der D-Junioren schon wieder im Einsatz.

Der Ball um den sich alles dreht...

Der Ball um den sich alles dreht...

Beim Futsal-Turnier in Viöl spielten die Insulaner gegen Böklund, Obere Arlau (I und II), Hattstedt, Ahrensharde und Tönning. Den Siegtreffer im Eröffnungsspiel erzielte Samuel Heilmann. Nach der unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Böklund traf Are Boynes beim 2:0-Erfolg gegen Obere Arlau I doppelt. Die Partie gegen Tönning schien Sekunden vor Schluss schon verloren, aber Dewin Beiß markierte zur Erleichterung seiner Mannschaft den 2:2-Ausgleichstreffer. Im Spiel gegen Hattstedt waren die zuvor engagierten Amrumer kaum wiederzuerkennen. Zu wenig Bewegung, zu wenig Einsatz und zu viele Fehler sorgten für eine herbe 0:3-Niederlage. In der abschließenden Partie lief bei den Insulanern erneut wenig zusammen. Am Ende stand es 2:2 gegen Obere Arlau II.

Die Amrumer mussten sich mit dem vierten Platz begnügen – vorerst. Einige Stunden später ereilte Trainer Marco Wiedemann die Nachricht, dass seine Schützlinge doch den dritten Platz belegt hatten. Mit diesem positiven Ergebnis im Rücken blicken die TSV-Junioren den Hallenkreismeisterschaften am 9. Februar in Friedrichstadt motiviert entgegen und freuen sich auf die kommenden Aufgaben.
Matthias Dombrowski
Print Friendly, PDF & Email

Über Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com