Startseite » Schule » Manege frei…

Manege frei…

Als die Klassen eins bis vier der Öömrang Skuul am 28.02.14 einen grandiosen Zirkusauftritt meisterten, war das anwesende Publikum begeistert. Hunderte Besucher ließen sich diese Vorstellung nicht entgehen.

Artistik wie den "Großen"...

Artistik wie den “Großen”…

Die Zirkuswoche, welche sich von Montag den 24.02.14 bis zum  Donnerstag erstreckte, war für die Grundschüler gedacht, so wie für die höheren Klassen die Malentewoche.

Die ganze Woche studierten die Kinder mit Hilfe der Artisten des Zirkus Mignon eine Show ein. Neben gelenkigen Trapezkünstlern, Jongleuren und Zauberern, die in fantasievollen Kostümen ihre Kunststücke vorführten, trauten sich auch Fakire, über Glasscherben zu laufen und Fackeln zu berühren. Für Jubel sorgte auch eine Gruppe Schüler, welche an langen Tüchern kletterten und auf einem Seil balancierten. Auf einer Art Gymnastikball liefen andere durch die Manege, in welche sich das Norddorfer Gemeindehaus kunstvoll verwandelt hatte.

Kunststücke ließen das Publikum jubeln...

Kunststücke ließen das Publikum jubeln…

Das Publikum wurde während der gesamten Vorstellung von einer Gruppe Clowns durch das Programm geführt. Jungen und Mädchen verschiedener Altersgruppen wurden gemischt. So arbeitete jeder mit jedem.
,,Ich war stolz, nicht im Publikum zu sitzen, sondern selbst dabei sein zu dürfen”, sagte eine Drittklässlern über ihren Auftritt.
,,Die Kinder sind auf Bällen gelaufen. Ich kann so was nicht – Respekt!”, meinte dazu ein Mädchen aus der achten Klasse mit anerkennendem Gesicht.
Ein Erwachsener aus dem Publikum erzählt :,, Ich fand unglaublich, was die Zirkusleute an Begeisterung und Leistung in einer Woche aus den Kindern herausgeholt haben”.
Der Zirkus Mignon kommt aus Hamburg, er ist das erste Mal auf Amrum gewesen. Er bietet Ferienprojekte für Jugendliche und Kinder an und hat sich ein großes Dankeschön von unserer Öömrang Skuul verdient. Eine Vorstellung wie diese war wirklich fantastisch!

Akrobatik in schwindelerregender Höhe

Akrobatik in schwindelerregender Höhe

Auch bedankt die Schule sich bei ihren fleißigen, helfenden Spendern, ohne welche dieses Zirkusprojekt nicht möglich gewesen wäre. Wir hoffen, es war für jeden einzelnen Zuschauer eine Freude.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Lia Alexandra Hasenclever

Lia Alexandra Hasenclever ist am 1. März 2000 in Hamburg geboren. Seit 2007 lebt sie mit Ihrer Familie auf Amrum und besucht die Öömrang Skuul. Schreiben ist Lias Leidenschaft -so war der Weg zu den Amrum-News vorprogrammiert... Seit Ende 2013 berichtet sie über alles interessante und wissenswerte aus unserer Inselschule.
Amrumer Fotowettbewerb 2015