Startseite » Kultur » Das DRK läutete die Osterwoche ein…

Das DRK läutete die Osterwoche ein…

Mit seinem traditionellen Osterbasar läutete das DRK in Nebel die Osterwoche ein.

Mit viel Liebe zum Detail...

Mit viel Liebe zum Detail…

Mit handgearbeiteten Kostbarkeiten und selbst gemachtem Kuchen kamen trotz einer frischen Wetterbrise viele Besucher und Gäste in die Räumlichkeiten des Deutschen Roten Kreuzes.

Fleißig waren die Amrumer Handarbeitsdamen über die Wintermonate und hatten viele Socken, Mützen, Pullover, Schals, Decken, Kissen, Taschen und vieles mehr gestrickt, genäht und gehäkelt. Bei Kaffee und Kuchen wurde geklönt, Neuigkeiten ausgetauscht und alte Geschichten erzählt.

Die derzeitigen Wetterverhältnisse verlockten dazu selbst gestrickte Socken zu kaufen, denn die versprochene Frühlingssonne lässt sich gerade noch etwas Zeit. Der ein oder andere freute sich über eine neue individuell gehäkelte Mütze in trendigen Farben, die bei dem Wind auf Amrum von Nöten ist.

Andere freuten sich bekannte Gesichter wieder zu sehen...

Andere freuten sich bekannte Gesichter wieder zu sehen…

Andere freuten sich bekannte Gesichter wieder zu sehen. Immer ein schönes kleines Fest, das ohne die vielen freiwilligen Helferinnen und Handarbeiterinnen nicht möglich wäre, die zu Hause Kuchen backen, den Winter über stricken und an diesem Nachmittag tatkräftig mithalfen. Die Osterwoche wurde somit traditionell eingeläutet, jetzt darf auch die Sonne sich öfter zeigen und ihre Wärme ausbreiten.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com