Startseite » Kultur » Cab Trouble heizte in der Blauen Maus ein…

Cab Trouble heizte in der Blauen Maus ein…

An zwei Abenden begeisterte die dreiköpfige Band “Cap Trouble” aus dem hohen Norden das Publikum in der Blauen Maus. Eckhart Feldmann, Rudolf Fromeyer und Didwart Gölner hatten ihren musikalischen Koffer voll mit Rockin`n Blues und Soulin`n Shuffle.

Gute Stimmung in der Maus

Gute Stimmung in der Maus

Mit Gitarre, Bass und dem Schlagzeug zeigten die drei Musiker, das es kein Orchester und eine große Bühne braucht, um Stimmung zu machen. In dieser Minimalbesetzung brachten sie das Publikum zum Tanzen und auf den Plätzen wurde gegroovt, geklatscht und mitgesungen. Eine mitreissende Stimmung vom ersten Akkord an.

Zum dritten Mal traten Cab Trouble in der Blauen Maus auf und freuten sich schon auf “die beste Kneipe der Welt”, so Eckhart Feldmann bei seiner Begrüßung.

Schon seit ihrer frühen Jugend machen die Drei Musik, doch das Arbeitsleben brachte eine Pause in diese Leidenschaft. Erst durch den Schlagzeugunterricht von Didwart “Didi” Gölner kamen Eckhart Feldmann und Rudolf Fromeyer wieder zur Musik und so auch zueinander. Vor fünf Jahren wurde dann Cab Trouble gegründet und inzwischen spielen sie “gefühlte 70 Konzerte im Jahr”, zwinkert Eckhart Feldmann, denn natürlich ist das alles nur ihre Freizeitleidenschaft. In ihrem normalen Leben sind die drei Musiker Handwerker und Selbstständige.

Ihren Coversongs verleihen Cab Trouble eine ganz eigene Handschrift und oft kommen ganz veränderte Versionen zum Vorschein, die das Publikum begeistern. Ihr Bekanntheitsgrad ist auch ohne Facebook und Cd´s über die letzten Jahre gestiegen. In der Blauen Maus heizten Eckhart, Rudolf und Didwart den Gästen an zwei Abenden mächtig ein, spielten mit voller Energie bis in die späte Nacht hinein und wurden mit tosendem Applaus belohnt.

Print Friendly, PDF & Email

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com