Startseite » Kultur » Schnaps im Silbersee in der Blauen Maus…

Schnaps im Silbersee in der Blauen Maus…

In halber Besetzung aber mit vollem Einsatz kamen Melvin Haack und Jerg Burchard von dem Berliner Liedermacher-Quartett “Schnaps im Silbersee” nach Amrum in die Blaue Maus.

Melvin Haack und Jerg Burchard

Melvin Haack und Jerg Burchard

Zum dritten Mal begeisterten sie die insularen Zuhörer an zwei Abenden mit Gesang und Gitarrenbegleitung. In ihren Liedern verarbeiten die Musiker alltägliche Erlebnisse und Geschehnisse. Zwischen Sänger, Liedermacher und Geschichtenerzähler unterhalten sie ihr Publikum auf spontane Art und unkomplizierte Weise. Bei ihrem Hit “Amrum meine Perle” sangen nicht nur die hiesigen Zuschauer mit, sondern auch der extra angereiste FanClub von der Nachbarinsel Föhr. Das Konzert war eine Art “Generalprobe” für das Anfang Juli erscheinende neue Album “Eight Days in Wyk”. So rückte das  Lied “EuroFöhrsion” das Verhältnis zwischen den beiden Nordfriesischen Inseln wieder zurecht und die Stimmung wurde gleich “föhrsöhnlicher”. Bei Songs über Liebe, Leid, Apfelsaft, die Telekom und Nina Hagen wurde auch immer das Publikum mit einbezogen. Spontane Zurufe und Handzeichen, die Besucher waren mit dabei und ein Teil des Gesamtkonzertes. Es wurde gelacht, gesungen und geklatscht. Wer Lust hat auf eine kleine Kostprobe dieser wortgewandten Musiker, kann für 5 € die CD “Käptn Haackys-Amrum meine Perle”, in der Blauen Maus bekommen.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015