Startseite » Kultur » „Gitarrenphilosoph“ Peter Horton begeisterte auch 2014 auf Amrum…

„Gitarrenphilosoph“ Peter Horton begeisterte auch 2014 auf Amrum…

Auch in diesem Jahr machte der Grand Seigneur der Liederkunst und „Gitarrenphilosoph“ Peter Horton auf der Nordseeinsel Amrum Station.

Peter Horton auf der Bühne...

Peter Horton auf der Bühne…

Bekannt wurde er u.a. als Gastgeber seiner Musiksendungen „Café im Takt“ (ARD) oder „Hortons Kleine Nachtmusik“ (ZDF), mit denen er ein Stück deutsche Fernsehgeschichte schrieb. In den 1980er Jahren wurde sein „Guitarissimo“ mit Sigi Schwab zu einer musikalischen Legende. Für sein Duo „Symphonic Fingers“ mit der Pianistin Slava Kantscheff kreierte Horton eine ganz neue Klangarchitektur als virtuosen Dialog zwischen Gitarre und Flügel. In seiner Kariere stand in mehreren tausend Konzerten weltweit auf der Bühne und musizierte gemeinsam mit Weltstars wie Abba, David Bowie, Harry Belafonte oder Placido Domingo.  Bis heute veröffentlichte er rund 65 Platten sowie 11 Bücher mit Aphorismen und Kurzgeschichten.

Nachdem er im vergangenen Jahr an gleicher Stelle mit Slava Kantcheff  am Piano und Andreas Keller an den Drums und Percussion mit seinem Programm „Symphonic Trio“ für prickelnde Unterhaltung und Begeisterung gesorgt hatte, stand Horton in diesem Jahr mit einem Soloprogramm auf der Bühne des Gemeindehauses.

Während des Konzerts bekamen die Zuschauer eine bunte Mischung von Songs aus seinem aktuellen Album, sowie einiger bekannter Klassiker geboten. Dass er es auch nach Jahrzehnten auf den Bühnen dieser Welt immer noch kann, hat Peter Horton dabei wieder einmal eindrucksvoll bewiesen. Während des rund zweieinhalbstündigen Konzerts entführte er sein Publikum in Gärten voller Melodien und Poesie. Peter Horton verbindet dabei wie kaum ein Anderer virtuose  Gitarrenkunst auf allerhöchstem Niveau mit seiner warmen und vor allem ausdrucksstarken Stimme.

Horton im Dialog mit den Zuschauern...

Horton im Dialog mit den Zuschauern…

Die Süddeutsche Zeitung schrieb mal über ihn „… Gitarrenpaganini Peter Horton ist einer der Wenigen, die neben großem Können auch Inhalt und sich selbst zu bieten haben…“ Von der Wahrheit dieser Aussage durfte sich das Amrumer Publikum einmal mehr überzeugen und dankte es Horton im Anschluss mit einem warmen und stürmischen Applaus. Wir dürfen uns schon auf weitere Gastspiele des „Gittarenphilosophen“ auf Amrum freuen!

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015