Startseite » Kultur » Weltklasse – Pasadena Roof Orchestra begeistert das Amrumer Publikum!

Weltklasse – Pasadena Roof Orchestra begeistert das Amrumer Publikum!

Was war das für ein herausragender Konzertabend! „Wunderschön“, „Spitze“, Fantastisch“, “einfach unglaublich“ dass waren nur einige  der Aussagen der Konzertbesucher beim Verlassen des Norddorfer Gemeindehauses. Gerade eben war das Konzert des Pasadena Roof Orchestera zu Ende gegangen. Ja genau, das renommierte und international bekannte „Pasadena Roof Orchestra“, hier auf der Nordseeinsel Amrum!

Weltklasse-Orchester im Norddorfer Gemeindehaus

Weltklasse-Orchester im Norddorfer Gemeindehaus

 

Es war einer dieser Konzertabende, die mit Sicherheit noch lange in Erinnerung bleiben werden. Und das bei Zuschauern, Veranstalter und Orchester gleichermaßen. Seit mehr als 30 Jahren begeistert das in England beheimatete Pasadena Roof Orchestra mit einer Mischung aus Swing und Tanzmusik der 1920er, 30er und 40er Jahre sein Publikum in der ganzen Welt. Der Swing ist dabei mehr als ein gewöhnliches Musikgenre. Swing steht für Lebensfreude und mitreißenden Wohlklang. Seine Wurzeln hat der Swing in den Vorkriegstanzbands und den „20er Jahren, die als so genannte „Roaring Twenties“ die die später bekannten großen Swing-Bands inspirieren sollten. Dabei hat der Swing im Vergleich mit anderen Musikrichtungen nicht nur überlebt, sondern erfreut sich auch heute noch einer steigenden Popularität.

Das Pasadena Roof Orchestra machte anlässlich ihrer „Sommertour 2014“ erstmals auch auf der Nordseeinsel Amrum Station. Diese einzigartige, erstklassige Formation kann mittlerweile auf Tourneen und Konzerte in den weltweit angesehensten Konzerthäusern von London, New York, Dubai, Berlin, München, Hong Kong, Kuala Lumpur bis nach Madrid zurückblicken. Nun also das erste Mal auf der Urlaubsinsel Amrum.

Im Jahre 1967 von Bäckermeister John Arthy gegründet, hat das Orchester seit 1974 insgesamt rund 40 Tonträger (Singles, LPs, CDs sowie DVDs) mit mehr als 300 Titeln veröffentlicht. Heute bringt das Pasadena Roof Orchestra nicht nur seine Musik einem jüngeren Publikum in der ganzen Welt näher, sondern dabei auch gleichzeitig auch eine junge Generation Musiker zu dieser Musik. Man spricht hierbei also von einer sogenannten „Win-Win-Situation“. Der Ruf des Orchesters ist inzwischen so legendär wie der seiner Vorbilder vor fast 100 Jahren. Auch in der jüngeren Vergangenheit machte das Orchester immer wieder auf sich aufmerksam. Nicht nur namenhaften Filmproduktionen wie z.B. „Comedien Harmonists“ oder „Schöner Gigolo, armer Gigolo“ mit Hilfe des Orchesters vertont, auch namenhafte Musiker wie Robbie Williams oder Bryan Ferry griffen auf die Unterstützung des Orchesters bei Auftritten und CD-Einspielungen zurück. Die Soundtracks des Pasadena Roof Orchestra sind darüber außerdem auch weltweit bei zahllosen Werbekampagnen zu hören. Darüber hinaus tritt das Orchester auch regelmäßig im Buckingham Palace, in Anwesenheit der englischen Queen, auf.

Duncan Galloway „Liebe Touristen, liebe Urlauber, liebe Weltmeister" ...

Duncan Galloway „Liebe Touristen, liebe Urlauber, liebe Weltmeister” …

 

Das Publikum im Norddorfer Gemeindehaus erlebte ein Konzertabend mit Entertainment Erster Klasse! Mit einer Besetzung von nicht weniger als elf exzellenten Musikern begeisterte die Big Band das Amrumer Publikum von der ersten bis zur letzten Konzertminute. Künstlerischer Leiter der Show ist seit mehr als 10 Jahren der Sänger, Theater- und Musical-Experte Duncan Galloway, der mit seinen Moderationen und seiner charmant und witzigen Art durch den Abend führte.  Mit seiner Begrüßung „Liebe Touristen, liebe Urlauber, liebe Weltmeister (in Anspielung an den WM-Titel bei der gerade zu Ende gegangenen Fußballweltmeisterschafft in Brasilien“, erntete er nicht nur Szenenapplaus sondern eroberte auch sofort die Herzen der Amrumer Zuschauer.

Das zweieinhalbstündige Konzerthighlight wird allen die es erlebt haben sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Das Amrumer Publikum erlebte eine herausragende Show. Natürlich endete das Konzert mit tosendem Applaus und Standing Ovations standesgemäß. Bleibt zu hoffen das dieses tolle Orcheter wieder einmal auf der Insel Amrum zu Gast ist. Wir würden uns sehr freuen!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com