Startseite » Sport » Seit 2011 mit den Jüngsten am Ball…

Seit 2011 mit den Jüngsten am Ball…

Drei Jahre lang standen Fine Quaas und Momme Klüßendorf mit den jüngsten Fußballerinnen und Fußballern (drei bis sieben Jahre) des TSV Amrum Woche für Woche freitags auf dem Trainingsplatz. In dieser Zeit brachten die beiden Jugendlichen, die gerade ihren Realschulabschluss an der Öömrang Skuul gemacht haben, zahlreichen Nachwuchs-Kickern den Fußball näher.

Fine Quaas und Momme Klüßendorf - hinten Stephan Dombrowski

Fine Quaas und Momme Klüßendorf – hinten Stephan Dombrowski

Wie nehme ich den Ball richtig an? Was ist eigentlich ein Pass? Wie schießt man mit links? Warum darf der Torwart den Ball mit der Hand berühren? Diese und noch viele weitere Fragen haben Fine und Momme während ihrer Tätigkeit als Übungsleiter, die sie, wie beide bestätigen, „verantwortungsbewusster gemacht hat“, gerne beantwortet.
Wenn die kleinen Fußballer nach dem Training erschöpft und zufrieden den Platz verließen, wussten ihre Trainer, dass es eine erfolgreiche Trainingseinheit war. „Besonders schön war es, die Fortschritte der Kinder zu sehen“, erzählen beide. Für ihr Engagement, ihre Geduld und ihre positive Einstellung erhielten Fine, die ab August in Husum zur Schule gehen wird, und Momme, der seine schulische Laufbahn in Apenrade fortsetzt, vom TSV-Vorsitzenden Stephan Dombrowski ein kleines Dankeschön.
Damit die jüngsten Fußballer im TSV Amrum aber in der kommenden Saison nicht ohne Trainer dastehen, haben sich ihre bisherigen Coaches schon um Nachfolger gekümmert. Leene Motzke und Len Beyer werden die „G“-Jugend übernehmen und freuen sich schon auf ihr erstes Training, das im August nach dem Ende der Sommerferien stattfinden wird.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015