Startseite » Sport » “Wir sind Reiter und nicht aus Zucker”…

“Wir sind Reiter und nicht aus Zucker”…

Die reiterlichen Fähigkeiten und Wetterfestigkeit der jugendlichen und kleinen Reiter beim diesjährigen Kinderringreiten in Nebel wurden sehr auf die Probe gestellt.

Immer wieder schöner Anblick...

Immer wieder schöner Anblick…

Sechzehn Starter gingen in den Wettstreit um die meisten Ringe. Im Galopp, und die jüngeren Reiter geführt im Trab, wurden in der ersten Halbzeit unter Applaus einige Ringe mit der Jugendlanze oder dem Pin gestochen.

Die Zuschauer, von denen viele Eltern, Familienmitglieder und Freunde waren, unterstützten ihre Reiter mit Zurufen und aufmunternden Worten. Die Mitglieder des Reitvereins Amrum sorgten mit Erfrischungsgetränken, Kaffee und selbst gebackenem Kuchen für das leibliche Wohl der Zuschauer.

Tapfere Reiter und tapferes Publikum...

Tapfere Reiter und tapferes Publikum…

Kurz vor der Pause kamen die ersten Tropfen vom Himmel und dieser kündigte mit seinen immer dunkler werdenden Wolken mehr von dem kühlen Nass an. Einige der Pferde ließen sich von der Spannung in der Luft anstecken und machten es ihren Reiterinnen nicht einfach. Zum Wohle des Pferdes und zu ihrer eigenen Sicherheit beschlossen zwei Reiterinnen aufzuhören. Der stärker einsetzende Regen vertrieb viele Zuschauer, doch die Reiter hielten bis zum Schluss durch. “Wir sind Reiter und nicht aus Zucker”, hörte man in den Reihen.

Auch die Helfer am Rande trotzten dem Regen und so konnte Jugendwart Jasmin Dirks nach fast zwei Stunden die Ergebnisse verkünden und Pokale verteilen. Die kleine Emilia stieg zwar einige Male unfreiwillig von ihrem Shetty ab, doch unbeirrt und mit eisernem Willen beendete sie das Ringreiten mit vier Ringen und somit auf dem 5. Platz in der Gruppe 1. In der Gruppe 2. startete nur eine Reiterin und mit einem Lächeln nahm sie konkurrenzlos den Pokal zum ersten Platz entgegen.

Ida hat sich den 1. Platz geholt...

Ida hat sich den 1. Platz geholt…

 

Gruppe 1(4-8 Jahre): Platz 1. Ida Lutz , Platz 2. Svea, Platz 3. Henrike Andersen, Platz 4. Lina und Platz 5. Emilia
Gruppe 2( 9-12 Jahre): Platz 1. Juliane
Gruppe 3 (13-16 Jahre): platz1. Ida Gerrets, Platz 2. Anteile Clausen, Platz 3. Leene Motzke

Das nächste Kinder-Ringreiten wird in Norddorf am Samstag, den 30.August ausgetragen.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015