Startseite » Kultur » Kunst im Kurpark…

Kunst im Kurpark…

Zum 18. mal begrüßten Birgit und Rüdiger Sokollek Kunsthandwerker zum traditionellen “Kunst im Kurpark” am Haus des Gastes.

 Die "Rattenfänger" Rüdiger Sokollek und Wolfgang Stöck

Die “Rattenfänger” Rüdiger Sokollek und Wolfgang Stöck

Bei strahlendem Sonnenschein waren schon am frühen Vormittag viele Gäste nach Nebel gekommen, um durch die  fünfzehn Stände zu bummeln. Kunsthandwerk aus Keramik, Holz, Leder, Filz, Stoff, Foto, Schmuck, Gehäkeltem, Gesticktem und vielem mehr begeisterte die Besucher.

Das musikalische Duo “Querbeet”, Rüdiger Sokollek und Wolfgang Stöck, unterhielten klein und groß mit stimmungsvollen Liedern von der Waterkant und darüber hinaus. Wie die ” Rattenfänger von Hameln” zogen sie einmal ihr Publikum über den Kunsthandwerker Markt mit sich, verbreiteten gute Laune für jedermann, bevor sie jede Stunde ein kleines Konzert für die Zuschauer spielten.

Trotz perfektem Strandwetter zog es viele Gäste und Insulaner auf den handwerklichen Markt, der nur einmal im Jahr statt findet. Viele Künstler waren mit ihren Ständen vom Festland angereist und gehören seit Jahren zum festen Stamm des Marktes. Dieser hat sich über die Jahre zu einem kostbaren und wertvollem Programmpunkt der Insel entwickelt, bei dem auch die Besucher die Möglichkeit haben, direkt mit den Künstlern zu sprechen, sich aus zu tauschen oder Fragen zu stellen. Zwischen Musik und Kunsthandwerk genossen Besucher die ganz besondere Stimmung auf diesem einmaligen “Kunst im Kurpark” bis in den frühen Abend und freuten sich schon auf das nächste Jahr, den letzten Donnerstag im Juli, wenn es wieder handwerkliche Kostbarkeiten im Kurpark geben wird.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com