Startseite » Kultur » Sommerfest der St.Clemens Kirchengemeinde…

Sommerfest der St.Clemens Kirchengemeinde…

Mit einem großen Erfolg und reger Beteiligung wurde auch in diesem Jahr das Sommerfest der St.Clemens Kirchengemeide zu Gunsten der Stiftung “üüs skap” (unser Schiff) gefeiert.

Amrums Linedancer bereicherten das Fest...

Amrums Linedancer bereicherten das Fest…

Pastor Georg Hildebrandt läutete den Tag mit einem feierlichen Gottesdienst ein, bei dem Kirchenchor und Posaunenchor das musikalische Programm von Kirchenmusikerin und Organistin Anne-Sophie Bunk unterstützen. Das traditionelle Konzert des Posaunenchores nach dem Gottesdienst stimmte die Gäste auf den weiteren Verlauf des Tages am Gemeindehaus ein, zu dem Pastor Georg Hildebrandt herzlich einlud.

Bei Kaffee, Kuchen und Bratwurst konnten sich Gäste und Insulaner stärken. Das Angebot seine Pizza selbst zu belegen und dann auf Steinofen zu backen, nahmen viele an und die Schlange wurde immer länger.

Pizza selber belegen...

Pizza selber belegen…

Für die Kinder waren Spiel und Spass dabei, ein Parcours mit Bobby-Car, eine kunstvolle Bastelei mit echten Edelsteinen und Holz sowie kunstvolle Gesichtsmalerei.

Die Line Dancer von Amrum “Island Dancer” zeigten ihre rythmischen Tanzfiguren mit Tänzerinnen jeden Alters. Von Anfänger bis Fortgeschrittene machten alle mit und begeisterten das Publikum. Der Gesagverein “Rüm Hart” und der Shanty Chor unterhielten das Publikum mit einem bunten Programm an Seemanns- und Küstenliedern. Gospelsängerin Yasmin Reese unterstützte Pastor Hildebrandt stimmgewaltig bei der Schlussandacht.

Am Abend krönte das Benefizkonzert in der St.Clemens Kirche den Tag des Sommerfestes. Anne-Sophie Bunk, mit der musikalischen Gesamtleitung, zeigte darüber hinaus jedoch auch ihr eigenes Können an der Orgel. Mitgewirkt haben an diesem Abend: Franz Amann, Gisela Colberg, Christiane Reber, Leon Halberstadt, Ute Halberstadt, Laurin Halberstadt und Christian Halberstadt.

Die Einnahmen dieses Tages gehen alle in den großen Topf der Stiftungskasse.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com