Startseite » Kultur » Die Europäische Kammerphilharmonie gastierte auf Amrum…

Die Europäische Kammerphilharmonie gastierte auf Amrum…

Am Freitagabend war ein Quintett der Europäischen Kammerphilharmonie auf der Nordseeinsel Amrum zu Gast. Die Europäische Kammerphilharmonie besteht aus Mitgliedern der Hamburger Symphoniker, der Philharmoniker Hamburg, dem NDR-Orchester und herausragenden freischaffenden Musikern aus derzeit zehn verschiedenen Nationen.

Quintett der Europäischen Kammerphilharmonie

Quintett der Europäischen Kammerphilharmonie

Das sich permanent erweiternde Repertoire der Europäischen Kammerphilharmonie reicht vom Barock bis zur Moderne. Der besondere Reiz liegt dabei im Aufeinandertreffen populärer wie auch unbekannter Werke verschiedenster Musikepochen. Werke von vertrauten Größen wie Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Vivaldi treten in den Konzerten in Dialog mit  Astor Piazzolla und Leroy Anderson. Dadurch versprechen diese Konzerte große Abwechslung auf höchstem Niveau.

Knapp 200 Zuschauer erlebten im Norddorfer Gemeindehaus das Konzert unter dem Titel „Welthits der Klassik und Filmmusik“. Passend zum Orchesternamen wurde das Konzert standesgemäß mit der Eurovisions-Hymne eröffnet. In der ersten Konzerthälfte durften sich die Zuschauer überWerke von Marc-Antoine Charpentier (Te Deum – Prelude), Johann Sebastian Bach (Arie aus der Orchestersuite Nr.3, Klavierkonzert Nr.4 in A-Dur und Ungarische Tänze Nr. 1,2 und 5), Antonin Dvorak (Humoresque Op. 101 Nr. 7) und Fritz Kreisler (3 Alte Wiener Tänze, Liebesfreud, liebesleid und Schön Rosmarin) freuen. Nach der Pause ging es dann mit Film- und Musical Melodien weiter.  So standen u.a. „The Entertainer“ von Scott Joplin (aus dem Film „der Clou“), „Speak Softly Love“ von Nino Rota (aus dem Film „Der Pate“), „Moon River“ von Henry Mancini (aus dem Film „Frühstück bei Tiffany“), „My Hart Will Go On“ von James Horner (aus dem Film „Titanic“) „Chi Mai“ von Ennio Morricone (aus dem Film „der Profi“) und „Think On Me“, „The Music Of The Night“ sowie „The Phantom Of The Opera“ aus Andrew Lloyd Webbers Musical „Das Phantom der Oper auf dem Programm. Abgerundet wurde das Konzert durch die Stücke „Oblivon“ und „Libertango“ von Astor Piazolla sowie „Por una Cabza“ von Carlos Gardel.

Zum Ensemble gehörten: Tigran Mikaelyan (Violine), Marina Koteleyskaya (Violine), Mikhail Gudimov (Viola), Suren Anisonyan (Violoncello) und Vahan Gasparyan (Piano)

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com