Startseite » Kultur » Tolle Konzertsaison in der “Blauen Maus” wurde mit Rainer Martens beendet…

Tolle Konzertsaison in der “Blauen Maus” wurde mit Rainer Martens beendet…

„Das war mal wieder ein sehr netter Abend“, waren sich die Besucher der Blauen Maus einig. Sie hatten Rainer Martens erleben dürfen, der mit deutschen, englischen und plattdeutschen Liedern sein Publikum begeisterte. Hierbei zeigte der singende Gastwirt – er selbst betreibt in Garding die Musikantenkneipe Lütt Matten – als wahres Entertainmenttalent. „Ich habe hauptsächlich Stammgäste in meiner Kneipe und die kennen meine Lieder schon zu gut, darum gibt es zwischendurch nur kleine musikalische Aufmunterungen“, schmunzelt Martens. Er bietet mit seiner Musikkneipe eine ganzjährige Bühne für Musikerkollegen, sodass der Veranstaltungs-Flyer von „Lütt Matten“ voll mit Veranstaltungen und Events gepackt ist.

Gute Laune von der Bühne runter...

Gute Laune von der Bühne runter…

Jan von der Weppen trällert zwar keine eigenen Songs auf seiner Bühne in der Blauen Maus, doch kommt er auf beachtliche dreißig Musikveranstaltungen in dem auslaufenden Jahr. Diese hat er eigenverantwortlich organisiert und finanziert. „Ich komme auf 23 verschiedene Interpreten, von denen auch einige mehrmals auf Amrum waren“, resümiert von der Weppen. Auch für 2015 plant er, speziell in der Vor- und Nachsaison, das Amrumer Unterhaltungsprogramm zu bereichern. „Solange es Spaß bringt, bin ich dabei“, verspricht Janni Maus. Er blickt auf mittlerweile 44 Jahre „Blaue Maus“- Erfahrung zurück.

Rainer Martens konnte an diesem Abend sogar auf extra mit angereiste Fans aus ganz Deutschland zählen. „Für uns ein schöner Ausflug auf die Insel Amrum und ein toller Abend“, erklärte ein aus Süddeutschland in Garding auf Heimatbesuch befindlicher Eiderstedter stellvertretend. „Ich hatte mit der Band Landrock aus Dithmarschen, die extra ein Amrumlied komponiert hatten, starke Vorgaben. Daher habe ich mich mit meiner Freundin Melanie am Vorhabend an die Komposition eines Mausliedes gemacht“, zeigte sich der Liedermacher kreativ und spontan. Das kam natürlich gut an. „Gut, euch zu sehen, gut, wieder hier zu sein“, verkündet Martens sein bewährtes Auftaktlied frei nach Hannes Wader.

Eigentlich war Martens – Jahrgang ´57 –  nach Flensburg ausgezogen um als Versicherungskaufmann seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. „Ich hatte als Versicherungsfachwirt alles erreicht und hatte nach 15 Jahren in der großen Stadt das Gefühl, das es noch andere Sachen im Leben gibt“. Garding ist seine Heimat und so war die Lebensaufgabe als Kröger und Liedermacher nicht mehr weit. Und dass Gitarre spielen noch mehr Spaß macht, wenn man eigene Ideen verwirklichen und einen eigenen Stil entwickeln kann, war weitere Motivation. Beatles, Westernhagen, Lindenberg, Mey, Wader und Cat Stevens finden sich auf der Bühne von Martens wieder. „Total normal“, „Shiet egol“ (das erklärte Motto des Abends), „To Hus“ „Torüch“ (Liebeserklärung an seine Heimat), gehörten neben vielen anderen Songs und Weisheiten zu dem kurzweiligen musikalischen und hoch unterhaltsamen Abend von Rainer Martens in der Blauen Maus.

Den zwei CDs mit Liedern in Hoch- und Plattdeutsch, die der Musiker bisher veröffentlicht hat, folgte bereits die Dritte. „So lang es geht“.

www.rainermartens.de

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com