Startseite » Über Land ... » Die neuen Konfirmanden stellen sich der Gemeinde vor…

Die neuen Konfirmanden stellen sich der Gemeinde vor…

“Ich möchte Euch ein offenes Herz zeigen”, so begrüßt Pastorin Thurid Pörksen die neuen Konfirmanden und freut sich dass Familienmitglieder, Freunde und viele Gemeindemitglieder gekommen waren, um die Jugendlichen in der St. Clemens Kirche zu begrüßen.

v.l.n.r.Reihe stehend: Friederike Franz, Pia Borrs, Isabell Gerisch, Laura Ziegler, Joline Koch, Nele Mai Junge, Lena Wrede und Diakonin Andrea Hölscher v.l.n.r.sitzend : Jannis Hesse, Are Boyens, Thies Hansen, Jerrit Koch, Leon Friedrichs, Len Beyer und Maarten Wiedemann (nicht mit auf dem Bild Aenne Marcussen und Linus Rohlmann)

v.l.n.r.Reihe stehend: Friederike Franz, Pia Borrs, Isabell Gerisch, Laura Ziegler, Joline Koch, Nele Mai Junge, Lena Wrede und Diakonin Andrea Hölscher
v.l.n.r.sitzend : Jannis Hesse, Are Boyens, Thies Hansen, Jerrit Koch, Leon Friedrichs, Len Beyer und Maarten Wiedemann
(nicht mit auf dem Bild Aenne Marcussen und Linus Rohlmann)

Diakonin Andrea Hölscher hat die Mädchen und Jungen bei ihren Einmarsch in die Kirche begleitet und den Gottesdienst auch musikalisch unterstützt. Pastor Georg Hildebrandt war leider aus gesundheitlichen Gründen verhindert und konnte so das gelernte Gospel Lied nicht mit seinen Konfirmanden singen, doch “aufgeschoben ist nicht aufgeschoben”.

Pastorin Thurid Pörksen sprach die Jugendlichen ganz persönlich an und zitierte aus dem Buch “Der kleine Prinz”: Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.” So steht auch jede Persönlichkeit für sich und Andrea Hölscher stellte diese auf Deutsch und Friesich der Gemeinde namentlich vor. Gemeinsam wurde, für die Konfirmanden spontan, ” Lobe den Herren” gesungen und sie bewiesen, wie erwachsen sie mit ihren 12-13 Jahren schon sind.

Regelmäßiger Konfirmations Unterricht über das nächste Jahr wird die sechzehn Jugendlichen einen ganz großen Schritt weiter in ihrer christlichen Entwicklung bringen und Pastor Georg Hildebrandt freut sich die Konfirmanden auf diesem Weg begleiten zu können. ” liebe Gott, liebe deinen Nächsten und den in der Ferne, denn er ist wie du”, Worte die unter die Haut gingen und auch die Ohren und Konzentration von den Mädchen und Jungen in der ersten Reihen bekamen.

Spontan eingesprungen ist Pastorin Thurid Pörksen und doch konnte sie mit ihren Worten die Gemeinde und Konfirmanden für sich gewinnen. Diakonin Andrea Hölscher begleitete die Jugendlichen hinaus und dem ein oder der anderen war ein erleichtertes Lächeln an zu sehen, denn der erste Schritt war getan, der nächste folgt 😉

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kinka Tadsen

Kinka Tadsen erblickte 1972 in Hamburg das Licht der Welt. Aufgewachsen ist sie dann auf Amrum. Abitur hat sie auf Föhr gemacht und sich für eine Fotografenlehre in Bad Oldesloe entschieden. Fotografen- und Lebenserfahrung hat sie in der großen weiten Welt auf diversen Kreuzfahrtschiffen als Bordfotografin gesammelt. 2003 folgte dann die Rückkehr nach Amrum. Seit 2008 gehört sie als freie Journalistin zum Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com