Startseite » Über Land ... » “Hab die Wagen voll geladen”! Schöner Erfolg für Amrumer Spendensammelaktion

“Hab die Wagen voll geladen”! Schöner Erfolg für Amrumer Spendensammelaktion

Mit solch einem Ansturm an Spenden hatte Thore Blome vom Letj Schmuckkasje in Norddorf nicht gerechnet! Nach dem Aufruf vom Sparverein Muschelsucher doch bitte für die DRK-Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Niebüll zu spenden, musste Initiator Blome seine Lager aber ganz weit öffnen: „Vier Keller und eine Garage haben wir mit tollen Sachen voll bekommen“, sagt Blome, der letzte Woche von seinem zweiten(!) Spendentransport zurückkam.

Schön gespendet! Thore Blome beim Ausladen in Niebüll...

Schön gespendet! Thore Blome beim Ausladen in Niebüll…

Denn die Idee, gemeinsam mit Hans-Werner Godejohann und dessen Blumentransporter einmal nach Niebüll zu fahren, musste ganz schnell erweitert werden. „Wir hätten da nie alles hineinbekommen“, sagt Blome, der dankbar für die Hilfe war, die ihm in Form eines großen, weißen Lastwagens mit Hebebühne angeboten wurde. Heiko Müller vom Wittdüner Zentralmarkt stellte nicht nur das Zusatzauto zur Verfügung, sondern gleich noch einen Mitarbeiter ab, der den Transport am 4. November mit begleitete.

Neun Tage später half Hans-Werner Godejohann. Für beide Passagen spendetet die WDR kostenlos einen Fährplatz. „Ich fands toll, wie alle halfen“, sagt Blome. „Danke, danke, danke!“ Dank auch an die Amrumer, die spendeten, bis die Keller voll waren: warme Kleidung, Spielsachen, Geschirr, Töpfe, Stühle, Decken, Fernseher, Music-Player und DVD-Spieler samt Filmvorrat. DRK-Mitarbeiter Volker Schwerdt in Niebüll hat sich sehr darüber gefreut und kann alles nach und nach an die Familien weiter geben. Es waren übrigens längst nicht nur Amrumer, die spendeten. Der Aufruf, der auch auf Föhr gelesen wurde, hatte mache Privatpassage und manches Postpaket zur Folge, berichtete Schwerdt.

Sehr hilfreich... der weiße Kleinlaster von Heiko Müller

Sehr hilfreich… der weiße Kleinlaster von Heiko Müller

 

Und weil tatsächlich immer noch ein Rest Spenden in Blomes Lager wartet, kommt nächste Woche nochmal Hilfe: Björn Sachau, Niederlassungsleiter des Bredstedter Baugroßhandels HBK Dethleffsen , dessen Autos regelmäßig zwischen den Inseln und dem Festland pendeln, ist so nett, bei einer leeren Rückfahrt den ganzen schönen Rest mit rüber zu nehmen.

Danke an alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Undine Bischoff

Journalistin und Texterin. Fuhr mit drei Jahren zum ersten Mal über den Kniep – in einer Schubkarre. Weil ihr Vater da draußen eine Holzhütte baute, zwanzig Feriensommerjahre lang. Betextet Webseiten und Kataloge, schreibt für verschiedene Medien und natürlich für Amrum News.
Amrumer Fotowettbewerb 2015