Startseite » Kolumne » Neue Rubrik “Kolumne” eröffnet…

Neue Rubrik “Kolumne” eröffnet…

Liebe Leserinnen und Leser von Amrum-News, ab heute ist unsere Online-Zeitung um eine Rubrik reicher. “Die Kolumne (von der Kolumne des Drucksatzes, aus lat. columna „Stütze“, „Säule“) bezeichnet in der Presse sowie im Online-Journalismus einen kurzen Meinungsbeitrag als journalistische Kleinform” – so auf Wikipedia zu lesen.

Also – kurzer Meinungsbeitrag zu einem Thema, manchmal humorvoll hinterleuchtet.

Viel Spass beim Lesen wünscht das Amrum-News Team

Kolumne

Kolumne

Farbrauschen

Also ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, aber das muss jetzt einmal gesagt werden. Man ist ja doch irgendwie deutlich von seinem Elternhaus geprägt. Da fließt was in die Erziehung der eigenen Kinder ein, was man selber erlebt hat, die Esskultur ist oft stark vom Elternhaus geprägt, manchmal ist es auch die Auswahl der Zeitschriften, die politische Ausrichtung oder die Art Weihnachten zu feiern –  irgendwie bleibt immer was hängen. Da könnte ich stundenlang weiter aufzählen. Bei uns gab es z.B. immer die „Hörzu“ und so ist es für mich völlig normal das Fernsehprogramm auch heute noch der „Hörzu“ zu entnehmen.
In Sachen Politik emanzipiert man sich natürlich. Spätestens in der Pubertät. Im Laufe des Lebens bildet man sich halt seine eigene politische Meinung.

Auf jeden Fall stark geprägt ist man aber in der Art Weihnachten zu feiern und somit auch in welchem Stil man seine Weihnachtsdekoration gestaltet. Ich bin in einem „goldenen“ Haushalt aufgewachsen, das heißt, bei uns war alles Rot und Gold geschmückt.  Bei Freunden habe ich  dann schon mal Silber als Schwerpunkt bemerkt – auch gut! Unabhängig von Gold oder Silber gibt es natürlich noch zwei Lager: Lametta oder kein Lametta. Da gehen ja bekanntlich die Meinungen sehr weit auseinander.

Kurz gesagt also: entweder Gold oder Silber oder Lametta oder nicht Lametta. Ich habe auch schon Bäume gesehen, die sozusagen “crossover” geschmückt waren, Gold und Silber gemischt – auch eine Möglichkeit. Es gibt mit Sicherheit noch viele weitere Variationen und über Geschmack lässt sich ja bekanntlich auch streiten.

Die Außenbeleuchtung ist ja traditionell weiß in verschiedenen Tönen. Die neuen Ketten leuchten bekanntlich etwas kälter als die älteren Modelle. Allerdings hat sich da in den letzten Jahren etwas eingeschlichen – und obwohl wir vor kurzem die Woche der Toleranz hatten, gibt es auch für Toleranz Grenzen. Und diese Grenze hat für mich die Farbe Blau. Erklären Sie mir doch bitte mal, wie in aller Welt kommt Blau in die Weihnachtsbeleuchtung? Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber ich bekomme immer „Augenbrand“, wenn ich eine blaue Lichterkette sehe.  Ich meine Weihnachten hat doch was mit Wärme und Gemütlichkeit zu tun – da passt blau ja gar nicht.

Ich weiß auch nicht mehr wie das angefangen hat. Meine Tochter meint, dass das alles HSV Fans sind. Ne… glaub´ ich nicht. Ich meine Fußball ist Fußball und Weihnachten ist Weihnachten. Das kann man doch nicht einfach so vermischen.

Ich glaube eher es war mal eine Werbeaktion der Firma „Aral“. Die haben – sozusagen als Weihnachtsgratifikation – Lichterketten in Aral-Blau an ihre Stammkunden verschenkt.  Gedacht war das für die heimische Garage, um mit Hilfe des blauen Lichtes immer daran erinnert zu werden, bei der richtigen Tankstelle zu tanken.  Also Sie setzen sich morgens in Ihr Auto und werden von Ihrer blauen Aralkette gleich so hypnotisiert, dass Sie automatisch zur nächsten Araltankstelle fahren – vermutlich ob Sie tanken müssen oder nicht… Leider haben nicht alle Kunden die Beschreibung gelesen und so landete der erste Schlauch im Tannenbaum. Und damit war es dann geschehen. Auch andere „Aralweihnachtsgratifikationsempfänger“ haben ihre Schläuche vom Dachboden geholt und als Weihnachtsdeko missbraucht.

Zum Glück ist die blaue Weihnacht ja immer noch in der Minderheit. Trotzdem gibt es auch einige blaue „Bereiche“ auf Amrum. Vielleicht sollte man diese immer umgehen oder umfahren – ist aber mangels Ausweichmöglichkeiten auf unserer kleinen Insel nicht so einfach. Vielleicht überdenken die „blauen Schmücker“ ja noch mal ihr Vorgehen – jetzt wo sie wissen, wie das mit den blauen Lichterketten zustande gekommen ist… Stichwort „Aral“.

Ich sage nur  – wehret den Anfängen – sprecht mit euren Freunden die eventuell auf blaue Abwege gekommen sind – vielleicht ist ja noch was zu retten.

In der Hoffnung, nicht demnächst mit einer blauen Lichterkette gefesselt in der Nordsee zu treiben (wäre dann natürlich schon mal eine weniger), wünsche ich allen Lesern von Amrum-News eine schöne Weihnachtszeit… auch den „Blauen“.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

3 Kommentare

  1. Lieber Paddel,
    als Notfallmedizin- und Rettungsdienst-Freak finde ich ja Blaulicht irgendwie ganz schön. Dennoch verstehe ich gut, was Du meinst. Warst Du in letzter Zeit mal in Norddorf einkaufen?
    Weihnachtliche Grüße von Claudia

  2. moin nach Amrum,
    ja, das kann ich dann auch doch voll nachvollziehen. A B E R: eine zu akzeptierende Ausnahme und dann so richtig in BLAU sollte dann doch die “blaue Maus” so eine Art Artenschutz bekommen.
    auch Weihnachtliche Grüße
    Ralf

  3. Ich finde die Farbe Blau hat etwas Winterliches, Frostiges, und passt daher schon “irgendwie” zur Jahreszeit. Leider weiß das Wetter davon nix. Aber es trinkt auch nicht Jeder im Sommer Heißes und im Winter kaltes. Wohl auch etwas das man aus dem Elternhaus mit nimmt.

    Bei dem Artenschutz für die “Maus” bin ich aber auch dabei. Was die “Aral-Ketten” angeht, hier ein Vergleichsangebot: Wenn alle Blaunasen ihre Ketten der “Maus” spenden würden, dann passt doch wieder zusammen was zusammen gehört. Und, es gäbe nur eine “Blaue Zone” die nebenbei gesagt ja eh weit über die Grenzen unseres Schönen Eilandes bekannt ist. Und wer weiß wozu es noch gut sein kann. Man sagt doch auch Blau sei keine Farbe, sondern ein Zustand. Ob das die Alkoholischen Inhaltsstoffe der Maus nun eher dezimiert oder schont, das müssen aber andere feststellen.

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com