Startseite » Über Land ... » Neue Internetseiten für Amrum…
Lünecom

Neue Internetseiten für Amrum…

Die Insel Amrum präsentiert sich künftig mit seinen Internetseiten in einem neuen, frischen Design. Dabei wurden außerdem einige Anpassungen und Veränderungen vorgenommen.

Die neue Website

Der neue Online-Auftritt kommt sozusagen aus dem eigenen Haus der AmrumTouristik, denn gestaltet wurden die Seiten von Kai Quedens. Die technischen Anbindungen und Voraussetzungen wurden von der Fa. etc, Hamburg realisiert.

So sind die Inhalte nicht nur auf „englisch“ verfügbar, sondern wurden auch ins Friesische (Öömrang) übersetzt. Mit der gesonderten Rubrik Marktplatz soll neben den Vermietern auch der übrigen Geschäftsfeld eine Plattform für Darstellungsmöglichkeiten der Betriebe angeboten werden.

Daneben wurden die Suchmasken für freie Quartiere plakativer und prominenter auf verschiedenen Seiten platziert.

Mit der Einführung eines neuen „Content Management Systems“ sind die Internetseiten „responsiv“, das heißt, dass sie sich an die unterschiedlichen Formate der Rechner, Tablets etc. automatisch anpassen.

„Der alte Internetauftritt war ein wenig in die Jahre gekommen“, so Frank Timpe, Vorstand der AmrumTouristik. „Es ist heutzutage nicht nur eine Frage der optischen Darstellung, es spielen zwischenzeitlich mehr und mehr auch technische Hintergründe eine entscheidende Rolle, die eine Systemanpassung erforderlich gemacht haben. Sicherlich werden wir das eine oder andere kurz- und mittelfristig noch anpassen müssen, das liegt in der Natur der Sache.“

www.amrum.de

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Hinterlasse einen Kommentar

Amrumer Fotowettbewerb 2015