Startseite » Kultur » Trotz kurzfristiger Änderung wurde das festliche Osterkonzert mit Yorck Kronenberg ein voller Erfolg!

Trotz kurzfristiger Änderung wurde das festliche Osterkonzert mit Yorck Kronenberg ein voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr hatte die AmrumTouristik wieder zu einem festlichen Osterkonzert ins Norddorfer Gemeindehaus geladen. Allerdings waren die Veranstalter kurzfristig zu einer umfangreichen Planänderung gezwungen. Ursprünglich war ein festliches Osterkonzert unter dem Titel „Bach in Concert“ für Klavier und klassischem Sextett, mit Pianist Yorck Kronenberg und dem Berliner Kammerorchester „Berliner Camerata“ geplant. Leider waren jedoch drei der Ensemble-Mitglieder sehr kurzfristig an einem Virus-Infekt erkrankt und fielen somit für das Konzert auf Amrum aus. Da man jedoch bei einem eingespielten Ensemble aus verständlichen Gründen nicht mal eben einzelne Musiker austauschen kann, musste die „Berliner Camerata“ ihren geplanten Auftritt auf Amrum schweren Herzens absagen.

Pianist Yorck Kronenberg

Pianist Yorck Kronenberg, der selber grade erst eine Angina überwunden hatte, konnte die Reise von Berlin nach Amrum jedoch glücklicherweise antreten und erklärte sich kurzer Hand dazu bereit ein Solokonzert zu spielen.

Yorck Kronenberg  wurde im Februar 1973 im baden-württembergischen Reutlingen geboren, lebt aber inzwischen seit vielen Jahren in Berlin.  Einem größeren Publikum wurde er spätestens 1998 bekannt, als er in Saarbrücken den internationalen Klavierwettbewerb „Johann Sebastian Bach“ gewinnen konnte. Anschließend wirkte er bei zahlreichen Radioproduktionen mit. Darüber hinaus trat Kronenberg auch bei großen Musikfestivals wie den „Schwetzinger Festspielen“,  dem „Mainzer Musiksommer“, den „Bayreuther Festspielen“ oder dem besonders in unserer Region sehr bekanntem „Schleswig-Holstein-Musikfestival“ auf. Heute gilt Kronenberg als einer der renommiertesten Pianisten Deutschlands und ist regelmäßig in bedeutenden Konzerthallen wie der Philharmonie Berlin, der Hamburger Laeiszhalle, der Liederhalle Stuttgart oder dem Leipziger Gewandhaus zu Gast. Inzwischen ist Yorck Kronenberg aber nicht nur als Musiker sondern auch als Schriftsteller mit Werken wie „Welt unter“, „Ex Voto“, „War was“ bekannt und erfolgreich.

Auch auf Amrum hat Kronenberg seit 2011 bereits mehrmals sehr erfolgreich konzertiert.  Auch das festliche Klavierkonzert zu Ostern wurde wieder ein voller Erfolg! Knapp 200 Zuschauer waren ins Norddorfer Gemeindehaus gekommen und durften sich über ein zweistündiges Klavierkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und  Frederic Chopin freuen. Die Konzertbesucher zeigten dabei großes Verständnis für die kurzfristige Programmänderung und freuten sich auf das bevorstehende Konzert. Das Amrumer Publikum erlebte nicht nur einen adäquaten Ersatz für die eigentlich geplante Veranstaltung sondern einen herausragenden Konzertabend auf allerhöchstem Niveau! Ihre Dankbarkeit und Begeisterung wurde durch den donnernden Applaus mehr als deutlich. Auch der Künstler war mit dem Verlauf der Veranstaltung und der positiven Rückmeldung des Publikums sehr zufrieden. Es wird sicher nicht sein letztes Gastspiel auf Amrum gewesen sein.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015