Startseite » Kultur » Komplett Ausverkauft! – Liedermacher Konstantin Wecker gastierte erstmals auf Amrum…

Komplett Ausverkauft! – Liedermacher Konstantin Wecker gastierte erstmals auf Amrum…

Es war sicherlich eines der absoluten Highlights der diesjährigen Saison. Der bekannte Liedermacher Konstantin Wecker gastierte zum allerersten Mal auf der Insel Amrum und feierte somit seine Amrum-Premiere. Und das Interesse war riesengroß! Der Musiker, Liedermacher, Komponist, Schauspieler und Autor Konstantin Alexander Wecker wurde 1947 in München geboren. Er gilt neben Reinhard Mey, Hannes Wader, Josef Degenhardt und Heinz-Rudolf Kunze als einer der großen Liedermacher Deutschlands.

Der bekannte Liedermacher Konstantin Wecker kommt im Sommer 2017 zum Konzert nach Amrum! Diese Nachricht elektrisierte nicht nur seine Fans auf der Insel sondern auch zahlreiche Amrum-Urlauber gleichermaßen. Gleich nach der Veröffentlichung des Konzerttermins im Winter2016 setzte auch auf der sonst oft eher ruhigen Nordseeinsel der große Run auf die Konzertkarten ein. Per Mail, per Telefon und an den Vorverkaufsstellen meldeten sich Interessierte. Alle wollten dabei sein. Und so war das Konzert bereits Wochen im Voraus beinahe komplett ausverkauft. Allein die Hoffnung eine der wenigen Restkarten zu ergattern und somit den bekannten Liedermacher doch noch live erleben zu können, zog viele Interessenten bereits weit vor dem Öffnen der Türen um 19.00 Uhr zum Norddorfer Gemeindehaus. Hier bildete sich eine lange Warteschlange. Die wenigen Restkarten wurden dann ab 19.00 Uhr an der Abendkasse verkauft, sodass das Norddorfer Gemeindehaus bis auf den allerletzten Platz gefüllt war. Ausverkauft!

Als Wecker dann um kurz nach 20.00 Uhr die Bühne betrat, brandete bereits zum ersten Mal euphorischer Jubel und Applaus auf und dann ging er los. Ein begeisternder Konzertabend, den alle die dabei waren sicherlich nicht so schnell vergessen werden. Die Gäste seines Solo-Programms erlebten einen Abend, der von einer Mischung aus Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand sowie der Suche nach dem Wunderbaren geprägt war. Das alles bei Konstantin Wecker zu finden ist nicht schwer. Der Münchner setzt sich kraft- und gefühlvoll für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein. „Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen“! Das ist und bleibt Weckers Wunsch. Neben Stücken wie „Genug ist nicht genug“ und „Der Kaiser“ präsentierte der bekennende Pazifist in seinem dreistündigen Konzert auch viele neue Songs wie z.B. „Der Krieg“, „An meine Kinder“ und „Heiliger Tanz“. Während des Konzerts wurde Wecker über weite Strecken von seinem engen Freund dem Pianisten Jo Barnickel, der ihn seit vielen Jahren als musikalischen Begleiter unterstützt, begleitetZwischendurch blickte Wecker auch immer wieder ganz offen und beeindruckend ehrlich auf sein Leben zurück und nahm die Zuschauer auf eine spannende Reise durch seine inzwischen schon siebzigjährige Lebensgeschichte mit. Und das der Mann hat einiges erlebt und zu erzählen hat, davon konnten sich die Besucher im Gemeindehaus eindrucksvoll überzeugen.

Das Amrumer Publikum war hell auf begeistert! Nach mehreren Zugaben ging die stimmungsvolle Amrum-Premiere von Konstantin Wecker auf Amrum mit viel Jubel und Standing Ovations zu Ende. Auch nach dem Konzert nahm sich Wecker viel Zeit für sein Publikum, stand gerne für einen kleinen Smaltalk zu Verfügung, signierte auf Wunsch Bücher und CD`s  sowie unzählige Eintritts- und Autogrammkarten oder stand für das eine oder andere Erinnerungsfoto zur Verfügung.

Sechs Konzerte innerhalb von sieben Tagen. Neben dem krönenden Tourabschluss auf der Insel Amrum, in die sich Wecker nach eigener Aussage sofort verliebt hat, standen auch Auftritte in Isernhagen bei Hannover, in Neumünster, auf Spiekeroog, in Cuxhaven und auf Sylt auf dem Programm. Allesamt ausverkauft! Und das beste kommt ja bekanntlich zu Schluss sagt Wecker mit einem Lächeln im Gesicht. „Die Schönheit dieser Insel, der herzliche Empfang  und die Freundlichkeit der Leute hier hat mich von der ersten Sekunde sehr beeindruckt“! „Ich muss zusammen mit meiner Frau unbedingt wiederkommen“, so Wecker weiter. So dürfen wir auf ein Wiedersehen mit Konstantin Wecker auf Amrum hoffen.

Fotos: Kai Quedes, Andy Buzalla

Print Friendly, PDF & Email

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com