Startseite » Sport » Kunstrasenplatz des TSV Amrum: Bald kann gespielt werden…

Kunstrasenplatz des TSV Amrum: Bald kann gespielt werden…

Maßgenaue Verlegung des Kunstrasens

Die Flutlichtmasten stehen, die Erdarbeiten sind fürs Erste abgeschlossen, das Fundament für den Kunstrasenplatz ist bereitet. Da passte es gut, dass am vergangenen Donnerstag der Unterbau für die Rasenfläche gestartet und bereits fertiggestellt wurde. Einen Tag später begannen die Mitarbeiter von Polytan, einem der weltweit führenden Hersteller von Kunststoff-Sportbelägen, den Kunstrasen zu verlegen. In der laufenden Woche werden noch Sand und Granulat aufgetragen. Komplett fertig wird der Kunstrasenplatz voraussichtlich in der Kalenderwoche 35 sein. Dann sollen noch abschließende Erdarbeiten und die Wiederherstellung des Geländes durchgeführt werden.

Bald kann hier gespielt werden

Der Vorstand des TSV Amrum freut sich weiterhin über potenzielle Sponsoren, die Teil des Kunstrasen-Projekts werden wollen, indem sie sich ein Stück des Platzes sichern. Auch wenn die Elfmeterpunkte, die Ecken und Teile des Mittelkreises schon vergeben sind, gibt es noch ausreichend freie und attraktive Stellen. Wer sich die Sponsoring-Aktion etwas genauer anschauen möchte, findet unter www.tsvamrum.de nähere Informationen und eine Platzübersicht.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Matthias Dombrowski

Matthias Dombrowski wurde 1994 auf Amrum geboren und verbrachte hier auch Kindheit und Schulzeit bis zur mittleren Reife. Nach dem Abitur in Dänemark ging es für ihn nach Hamburg, wo er seit Oktober 2016 Sport-Management studiert. Schon mit 15 schrieb er seinen ersten Artikel für Amrum-News. Sport ist sein Thema und genau darüber berichtet er seit 2009 im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com