Startseite » Kultur » Schottische Nacht mit Ian Bruce und Victor Besch im Norddorfer Gemeindehaus…

Schottische Nacht mit Ian Bruce und Victor Besch im Norddorfer Gemeindehaus…

Ian Bruce und Victor Besch kommen bereits seit vielen vielen Jahren nach Amrum. Dabei sind ihre Konzerte stets gut besucht. In den letzten beiden Jahren war der kleine Saal im Nebeler Haus des Gastes sogar ausverkauft gewesen. Aus diesem Grund fand das diesjährige Gastspiel nicht wie gewohnt im Haus des Gastes sondern wenige Kilometer entfernt im Norddorfer Gemeindehaus statt. Und der Umzug hat sich gelohnt, denn knapp 150 Zuschauer waren beim diesjährigen Gastspiel der Beiden von der britischen Insel mit dabei und erlebten eine schottische Nacht mit schottischer Musik, britischem Humor und deutschen Moderationen. Für das Konzert wurde auf der Bühne sogar extra die schottische Nationalflagge gehisst.

Ian Bruce und Victor Besch vor ihrem Konzert…

Ian Bruce, 1956 in Glasgow geboren, ist Schotte und wie Besch überzeugter Europäer. Den Großteil seiner Songtexte schreibt die „Stimme der Highlands“ nach wie vor selber. Mit seiner beeindruckenden melodischen Stimme ist Ian Bruce als einer der kraftvollsten und einfühlsamsten  Songschreiber der schottischen Folk-Szene bekannt. Darüber hinaus zählt er zu den bekanntesten Interpreten des schottischen Nationaldichters Robert Burns. Victor Besch ist Waliser. Er wuchs ebenfalls mit keltischer Musik auf und lebt seit einigen Jahren in Bremen. Dabei gehört seine Leidenschaft neben dem Gesang besonders dem Dudelsack, dem Knopfakkordeon, der Concertina und anderen traditionellen Instrumenten.

Tolles Konzert…

Gemeinsam mit Victor Besch präsentierte Ian Bruce auch an diesem Abend ein abwechslungsreiches Programm, in dem er sich sensibel aber auf sehr witzige Art und Weise mit seiner Umwelt und der eigenen Person auseinandersetzt. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert ist Ian Bruce nun schon mit großem Erfolg in seiner schottischen Heimat sowie im übrigen Europa u.a. in Dänemark, Norwegen, Niederlande und Deutschland und in den USA und Kanada unterwegs. Auch in Deutschland hat Bruce viele Anhänger. Wenn Bruce in Deutschland gastiert dann gehören die Auftritte seit mehr als 13 Jahren fest zum Tourplan dazu. In diesem hat Bruce sogar eine extra seine aktuelle Konzerttour durch Schottland unterbrochen um die „Nachbarinsel“ Amrum zu besuchen. Auch diesmal wurde Bruce dabei von seinem langjährigen Freund dem multikulturellen Musiker Victor Besch in Harmoniegesang auf diversen Instrumenten begleitet.

Das Amrumer Publikum erlebte einen unvergesslichen Konzertabend mit schottischer Musik, britischem Humor und deutschen Moderationen. Nach rund zweieinhalb Stunden Spielzeit ging die schottische Nacht nach einigen Zugaben, mit viel Jubel und Applaus stimmungsvoll  zu Ende. Nach dem Konzert ließen die Beiden den Abend in Amrums Kultkneipe „Blaue Maus“ gemütlich ausklingen.  Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com