Startseite » Kultur » Klassik Highlight – Ausnahmepianist Justus Frantz gastierte auch 2017 auf der Insel Amrum…

Klassik Highlight – Ausnahmepianist Justus Frantz gastierte auch 2017 auf der Insel Amrum…

Justus Frantz, einer der bekanntesten Pianisten und Dirigenten unserer Zeit, gastierte auch in diesem Sommer wieder im Norddorfer Gemeindehaus auf der Insel Amrum. Wie immer wenn Frantz die Insel besucht, sind ein voller Saal und ein besonderer Konzertabend nahezu vorprogrammiert. Wie in den Vorjahren war die Nachfrage nach Eintrittskarten für dieses Konzert schon Wochen vorher groß. So auch diesmal, wo auch an der Abendkasse die Karten so gefragt waren wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Rund 300 Zuschauer waren gekommen um den prominenten Gast einmal aus der Nähe zu erleben.

Gut gelaunter Justus Franz…

Namen wie das „Schleswig-Holstein Musik Festival“ oder die „Philharmonie der Nationen“ werden eng mit seinem Namen in Verbindung gebracht. Und der Name Justus Frantz steht für sich und genießt eben nicht nur bei Kennern und Freunden der klassischen Musik einen ausgezeichneten Ruf. Dabei kann der 73 Jährige auf eine sehr erfolgreiche und mehr als vier Jahrzehnte andauende Karriere zurückblicken. Diese beginnt 1967 als er einen Musikwettbewerb in der ARD gewinnt. Drei Jahre später erlebt er seinen internationalen Durchbruch mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan. Vor 30 Jahren gründete Frantz das „Schleswig-Holstein Musik Festival“, eine Veranstaltung die sich über die Jahre zu einem internationalem Festival mit Weltrang entwickelt hat. Eines seiner absoluten Herzensprojekte ist die 1995 von ihm gegründete „Philharmonie der Nationen“. Hierbei handelt es sich um ein Ensemble, das sich aus vielen jungen Musikern aus den verschiedensten Ländern der Erde zusammensetzt. Seit vielen Jahren gilt sie als eines der besten Orchester der Welt. Darüber hinaus ist Frantz auch noch für weitere Orchester und Projekte verantwortlich, die er mit viel Leidenschaft und Hingabe leitet und weltweit betreut. Seine Person wird in allen Bereichen der Gesellschaft hoch angesehen und geschätzt. Mit dem ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) verband Frantz eine enge und tiefe Freundschaft. Justus Frantz ist auf den Bühnen dieser Welt Zuhause und im In- und Ausland ein gefragter Mann und ein immer wieder gern gesehener Gast. So auch auf der Insel Amrum, wo Frantz seit inzwischen mehr als zehn Jahren regelmäßig für Konzerte zu Gast ist.

Als Frantz pünktlich um 20.00 Uhr die Bühne des Gemeindehauses betrat, brandete bereits zum ersten Mal Beifall auf, es sollte nicht das letzte Mal an diesem Abend gewesen sein. Von Beginn an gelang es ihm scheinbar spielend die Aufmerksamkeit und die Herzen der Zuschauer zu erobern. Gekonnt und charmant führte Frantz mit seinen Moderationen und der einen oder anderen Anekdote der durch den Abend. Auf dem Programm stand diesmal eine Auswahl ausgesuchter Werke großer Komponisten. Und diese Auswahl  schien dem Publikum auf Amrum sehr zu gefallen. Sie erlebten erneut ein Klavierkonzert der Extraklasse und bedankten sich sowohl in der Pause aber vor allem nach dem Konzert mit viel und langanhaltendem Applaus.

Nach dem Konzert strahlte das Publikum zufrieden und glücklich mit Frantz um die Wette. Wer selber auch einmal Justus Frantz auf Amrum erleben möchte kann sich schon auf weitere Gastspiele freuen. Diese sind bereits in Planung.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Andreas Buzalla

Andreas Buzalla ist ein waschechter Berliner. 1978 dort geboren, hat er unzählige Urlaube mit seinen Eltern auf der Insel verbracht. 2004 erfüllte er sich seinen großen Traum auf der Insel zu leben. Dazu absolvierte er eine Lehre zum Reiseverkehrskaufmann bei der AmrumTouristik. Heute arbeitet er als Assistent der Veranstaltungsleitung der AmrumTouristik. Seit 2004schreibt er als freier Journalist im Amrum-News Team.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com