Startseite » Kultur » Blues and Ragtime – „Natural Facts“ begeisterten in der blauen Maus

Blues and Ragtime – „Natural Facts“ begeisterten in der blauen Maus

Langsam läuft der musikalische Herbst in der Blauen Maus in seine Zielgerade ein. In dieser Woche gastierte das Duo „Natural Facts“ an zwei Abenden in der bekannten Location auf Amrum.

„Natural Facts“

Andrè Closius und Thomas Rüsken sind mittlerweile im fünften Jahr bei der musikalische Partie mit dabei und waren auch schon bei  einer Amrumer „KulTour“ mit am Start.

Die beiden sympathischen Hamburger präsentierten in der wieder sehr gut besuchten Maus ein Repertoire amerikanischer Musik aus Blues, Boogie und Ragtime der 20 er Jahre bis in den Chicago Blues der 50 er Jahre hinein. „Die Musik, die wir spielen, kann man als eine Rarität bezeichnen, denn es gibt wirklich sehr wenige Bands, die sich dieser besonderen Sparte der Musik verschrieben haben. Teilweise sind die Stücke schon über 100 Jahre alt“, so Andre Closius in unserem Gespräch.

Im perfekten Outfit der 30er Jahre, Hemden, gerade und weit geschnittenen Hosen, Hosenträgern, Sakkoanzug und Schirmmütze betraten Closius (Gesang, Gitarre, Mundharmonika) und Rüsken (Schlagzeug) die Bühne, und begeisterten das Publikum mit den typischen Klängen der Musik aus Louisiana und Mississippi. Songs und Kompositionen von Blind Boy Fuller, Big Bill Bronzy, Sonny Boy Williamson, Little Walter, Muddy Waters und vielen mehr erinnern an die frühere Zeiten der legendären Tanztreffs, der sogenannten „Juke Joints“.

Privat kennen sich Closius und Rüsken schon sehr viele Jahre. Durch ihre gemeinsamen Kontakte mit anderen Bluesmusikern aus Hamburg entwickelte sich das Duo „Natural Facts“, und seit dem Jahr 2013 sind sie gemeinsam musikalisch unterwegs. „Von Odense/Dänemark bis hin in den tiefen Süden von Deutschland sind wir mit unserer Musik auf Tour“, so Thomas Rüsken.

Die erste CD der beiden entstand bereits 2013. „Wir arbeiten zur Zeit intensiv an der zweiten Produktion, die in Richtung Frühjahr 2018 erscheinen soll“, verraten Andre Closius und Thomas Rüsken. Darauf sind wir natürlich sehr gespannt!

Die Abende vergingen natürlich nicht ohne die vehement eingeforderten Zugaben des Publikums. Am kräftigen Klatschen für weitere Zugaben beteiligte sich auch Kabarettist Jürgen Becker, der nach seinem eigenen Auftritt im Norddorfer Gemeindehaus am Dienstagabend der Blauen Maus noch einen Besuch abstattete, aber leider das Konzert von Natural Facts nur „auf den letzten Rest“ genießen konnte.

Vielen Dank für einen musischen Abend der besonderen Art und auf ein baldiges Wiedersehen in der Blauen Maus auf Amrum! Wer mehr erfahren möchte, hier findet man die Band:

natural-facts-hamburg.jimdo.com

Nächste Woche am 31.10 und 1.11 findet für dieses Jahr in der Blauen Maus das letzte musikalische Highlight statt. Die Monkey Riots Gang wird zu Gast sein- und es wird bestimmt eine affenstarke Saisonabschlussparty- also rein in die Petticoats und los geht`s! 😉

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne. 1992 begann sie im Kindergarten Wittdün, wechselte 1998 in den neuen Kindergarten Amrum e.V., den sie dreizehn Jahre bis 2015 geleitet hat. Jetzt leitet Susanne das Jugendzentrum in Nebel.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com