Startseite » Über Land ... » Bazar und Weihnachtsfeier des DRK und Sozialverbandes …

Bazar und Weihnachtsfeier des DRK und Sozialverbandes …

Viel Handarbeit …

Der traditionelle Weihnachtsbasar am vergangenen Sonntag machte den Anfang in der beginnenden Adventszeit. Viele Besucher nutzten den schönen Sonntagnachmittag, um bei der DRK Sozialstation vorbeizuschauen, und die vielen handgearbeiteten, gebastelten, genähten und gefalteten Geschenkartikel, Weihnachtsdekorationen und Gebrauchsgegenstände in Augenschein zu nehmen. Der Handarbeitskreis war über das Jahr wieder sehr fleißig, und für jeden Besucher war etwas dabei. In gewohnter, gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gab es genug Zeit für den einen oder anderen gemütlichen Sonntagsschnack. Ein großes DANKESCHÖN an alle fleißigen Helfer und Unterstützer für den guten Zweck!

Weiter ging es am folgenden Freitag mit der ersten, gemeinsamen Weihnachtsfeier des Deutschen Roten Kreuzes und des Sozialverbandes im Restaurant Strandpiraten in Nebel. Gemeinsam, darauf lag hier der Schwerpunkt. Joachim Stock als Vorsitzender des SoVDfreute sich, die zahlreich erschienen Gäste zu begrüßen. In langjähriger Tradition durfte natürlich das Singen der Kindergartenkinder nicht fehlen. So erfreuten Andrea Hölscher vom Amrumer Kindergarten mit einer kleinen Schar die Gäste mit ihren einstudierten Weihnachtsliedern, wobei sie von den Mitgliedern des SoVD und DRK unterstützt wurden.

Eine kleine Gruppe Kinder vom Inselkindergarten Flenerk Jongen brachten ein Ständchen …

Mit einem Blumenstrauß für Andrea und einer „süßen Weihnachtstüte” für die Kinder bedankten sich Joachim Stöck und Eike Paulsen bei den Sängerinnen und Sängern. In seiner Begrüßungsrede erklärte der Vorsitzende vom Sozialverband: „Das die Ehrungen, Vorstandswahlen und das Ehren der im letzten Jahr Verstorbenen auf die Jahreshauptversammlung verschoben wird, deren Vorbereitung in vollem Gang ist. Voraussichtlich wird diese am Freitag, den 16.März 2018 um 15 Uhr stattfinden.” Grußworte aus der Gemeinde kamen von der stellvertretenden Bürgermeisterin Elke Dethlefsen. Sie bedankte sich und betonte wie wichtig es sei, dass es das DRK und den SvOD gäbe: “Es ist so wichtig den sozialen Zusammenhalt hier bei uns zu pflegen und wenn wir als Gemeinde irgendwie helfen können, kommt zu uns, wir helfen gerne.” Joachim Stock lies keine Zeit verstreichen, denn diese war an diesem Nachmittag nicht sehr üppig und so hieß es gleich im Anschluss: Bingo, Bingo, Bingo!
Das traditionelle große Bingo spielen wurde schon von allen freudig erwartet, denn tolle und hochwertige Preise wurden verspielt. Über eine Reihe, ganze Karte, ein nach rechts ein nach links und einige andere Bingo Varianten wurden gespielt.

Die Zeit verflog und die Preise kamen alle in Gewinnerhände. Ein fröhlich bunter Nachmittag der zeigte wie schön eine gemeinsame Weihnachtsfeier vom SvOD und DRK ist.

Print Friendly, PDF & Email

Über Susanne Jensen

Susanne Jensen wurde 1965 in Hamburg geboren. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Die Mutter von zwei erwachsenen Söhnen arbeitete anfangs einige Jahre in der Fachklinik Satteldüne. 1992 begann sie im Kindergarten Wittdün, wechselte 1998 in den neuen Kindergarten Amrum e.V., den sie dreizehn Jahre bis 2015 geleitet hat. Jetzt leitet Susanne das Jugendzentrum in Nebel.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com