Startseite » Maritimes » Die Reederei Adler-Schiffe GmbH stärkt den Helgolandverkehr von den nordfriesischen Inseln …
Lünecom

Die Reederei Adler-Schiffe GmbH stärkt den Helgolandverkehr von den nordfriesischen Inseln …

Bild: Bengt Domben / www.captainsvoyage-forum.com

Seit vergangener Woche zählt ein moderner Katamaran zur Flotte der Reederei Adler-Schiffe GmbH & Co. KG. Das Schiff wurde schon vorher gekauft und fährt bereits unter deutscher Flagge. Bisher wurde der Katamaran in Norwegen ab Tromsö eingesetzt. Am 07. Dezember übergab der Vorbesitzer BOREAL den modernen rund 30 Meter langen Katamaran, ex „RENOY“, an eine Tochtergesellschaft der Adler-Schiffe – die German Fast Ferry GmbH. Damit baut die in Weserland auf Sylt beheimate Reederei ihre Flotte weiter aus.

In der norwegischen Bauwerft Oma Båtbyggeri in Stord wird das Fahrgastschiff für den zukünftigen Einsatz in Deutschland vorbereitet.

Der Neuzugang, der jetzt unter dem Übergangsnamen ADLER CAT registriert ist, wird unter anderem so umgebaut, dass sich die zukünftige Passagierkapazität von 182 auf ca. 230 Personen erweitert.
Das Schiff ist zukünftig für Fahrten nach Helgoland sowie zwischen den Nordfriesischen Inseln ab der Saison 2018 vorgesehen, auch als Ergänzung zur MS Adler-Express, die die Strecke Nordstrand – Hooge – Amrum – Sylt bedient ist angedacht. Allerdings wird an dem genauen Fahrplan noch gearbeitet.

„Was den Einsatz im nächsten Jahr betrifft, sind wir gerade in der Planungsphase. Den genauen Fahrplan werden wir Mitte/Ende Januar fixieren“, erklärt Juliane Nissen-Hünding – Leitung Marketing & PR. „ Auf jeden Fall haben wir geplant ein bis zweimal wöchentlich ab Sylt, Amrum und auch Föhr nach Helgoland zu fahren. Wie die genaue Strecken- und Zeitplanung sowie Anbindung sein wird, werden wir wie gesagt im Januar festlegen“. Dazu gehört auch die Planung der MS Adler IV“. Dieses klassische Ausflugsschiff bedient die Linie Sylt – Amrum – Föhr..

Die Adler-Express wird gerade in der Werft überholt …

Der Katamaran darf, genauso wie der im Bau befindliche Neubau der Wyker Dampfschiffs-Reederei, im Wattenmeer eine maximale Geschwindigkeit von 16 Knoten fahren. Auf offener See sind auch 30 Knoten möglich. Von dieser Beschränkung ist die Adler-Express ausgenommen. Diese wird derzeit in der “Neuen Jade Werft” in Wilhelmshaven grundüberholt und für die neue Saison vorbereitet. Die Adler-Express nimmt ihren Fahrplan am 24.3.2018 wieder auf und wird bis zum 28.10.2018 im Einsatz sein.

Das Crewing sowie das technische Management werden von der Firma North Frisian Offshore GmbH aus Husum durchgeführt. Das strategische Management, die Einsatzplanung und die Vermarktung erfolgen durch die Adler-Schiffe GmbH & Co. KG.
Technische Daten MS ADLER CAT
Bauwerft: Oma Båtbyggeri AS / Norwegen
Länge: 30,0 m
Breite: 10,6 m
Tiefgang: 1,5 m
BRZ: 308

 

Print Friendly, PDF & Email

Über Thomas Oelers

Thomas Oelers wurde 1966 in Wittdün auf Amrum geboren - ein echtes Inselkind. Nach seiner Schul- und Ausbildungszeit entschied er sich auf der Insel zu bleiben. Heute arbeitet der Vater von 2 Kindern in einem Wittdüner Betrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister. Seit 2003 recherchiert und fotografiert er als freier Journalist akribisch im Amrum-News Team.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com